Westerwaldlamas

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 280

Westerwaldlamas

Beitragvon Westerwaldlamas » 17. Jul 2012 07:31

Hallo zusammen,
ich habe seit 2 Jahren 3 Woolylamastuten, die im letzten Jahr alle gedeckt wurden. Vor 2 Wochen hat die jüngste meiner Stuten ein Fohlen bekommen, eine Stute hatte bereits im Oktober absorbiert und die dritte ist wohl leider auch nicht trächtig geworden. Nun habe ich eine Situation, die ich eigentlich vermeiden wollte. Ich würde nun die beiden Stuten gerne nachdecken lassen, allerdings wäre dann die Stute mit dem Fohlen in dieser Zeit allein. Der Deckhengst steht knapp 100 km von uns entfernt. Könnte man eventuell die Stute mit dem Fohlen mitnehmen oder ist der Transport eines so kleinen Lamas zu riskant ?
Bin etwas ratlos....

Schöne Grüße, Jutta
Westerwaldlamas
Beiträge: 17
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Hexe » 17. Jul 2012 07:43

....wenn das Fohlen fit ist, kannst du sie mitnehmen. Es gibt einige, die die Stute nach 14 Tagen mit Fohlen auch zum Hengst fahren um die Stute wieder decken zu lassen.

L G Beate
Hexe
Beiträge: 355
Registriert: 03.2008
Wohnort: Heistenbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon mona61 » 17. Jul 2012 08:18

Schade, dass es so gekommen ist. Nun muss das erste Kleine ohne gleichaltrige Spielkameraden aufwachsen. Dazu meine Frage an die Experten: sind Gleichaltrige für kleine NWK genauso wichtig wie z. B. für Pferdefohlen?
Lieben Gruß, Marion

3 Alpakas, 2 Lamas, 4 Pferde, 2 Shettys, 2 Hunde, 1 Katze, Angorakaninchen, Meerschweinchen
mona61
Beiträge: 705
Registriert: 02.2011
Wohnort: Kirrweiler /Lauterecken
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 17. Jul 2012 08:41

Hi!
Ja zum Decken fährt man auch mit kleinen Fohlen, da kannst du die Mutterstute gleich auch für nächstes Jahr mit decken lassen und kannst selber erst mal ein paar wochen in Urlaub fahren, hast ja keine Lamas mehr zu versorgen dann, wenn alle unterwegs sind .-)
Geschickt! Sollte ich auch mal ausprobieren... :mrgreen:
Darauf hoffen, dass alle zeitgleich ihre Fohlen bekommen... Den besten Beweis haste ja jetzt selber.
Wenn Du die Mutterstute allerdings nicht decken lassen willst, dann bring doch erst eine der anderen weg, beim Abholen nimmst Du die andere mit, dann ist Stute mit Fohlen nur den Tag allein... Und Du hast das Fohlen bei Dir, um Dich dran zu freuen.
Und auch, wenn die drei vier Wochen versetzt gedeckt sind, können die noch zeitgleich ihre Fohlen bekommen...
Nichts ist unmöglich ;-)

@Mona, ich weiß nicht, wie das bei Pferdefohlen ist, aber bei NWK haben wir schon alles gehabt, Einzelfohlen im Jahr, oder doch die ersten Monate, weil die anderen später gedeckt waren bis hin zu einem bunten Fohlenreigen.
Für uns Menschen ist es schön anzusehen, wenn die Fohlen da so miteinander herum toben. Haben sie aber keine Spielkameraden, dann toben und stänkern die auch mit älteren Tieren herum. Die sind dann nur meist etwas genervter, weil sie fressen wollen, während andere Fohlen auch zu viel Zeit am Tag übrig haben, bis sie selber fressen...
Nein, ich denke nicht, dass das irgendwelche negativen Auswirkungen hat, wenn man ein Einzelfohlen in der Gruppe hat, solange der Mensch es nicht vertüddelt...
Ich glaube, dass es wichtiger für die Fohlen ist, in einer gesunden Herdenstruktur mit unterschiedlichen Altersstufen aufzuwachsen. Deshalb finde ich es wichtig bei Absetzern immer auch wenigstens ein älteres Tier mit laufen zu lassen.
Schöner für das Fohlen ist es schon, Spielkameraden zu haben, aber die müssen nicht gleich alt sein, ob die nun ein halbes oder ganzes Jahr älter sind oder ob ältere nicht mehr zur Zucht eingesetzte "Damen" sich um die Freizeitbeschäftigung kümmern... individuell ist alles möglich.
Bei den Fohlen gibt es ja auch unterschiedliche Typen, solche die animieren, welche, die animiert werden müssen, Mamikinder und Einzelgänger.
Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9177
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nancy » 17. Jul 2012 19:23

@ Inti ich mag auch einen "gefällt mir" Button.

Das hast du schön erklärt und für mich ist es Balsam auf die Seele.... wir sind nämlich dieses Jahr leider auch in der Situation das wir nur "hoffentlich " ein Fohlen bekommen. Die anderen beiden Stuten sind leider nicht tragend.

Aber das ist halt der Lauf der Natur... mal klappt es so wie man es sich wünscht und mal eben nicht.

Liebe Grüße
Nancy
nancy
Beiträge: 96
Registriert: 12.2009
Wohnort: 94151 Mauth
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Westerwaldlamas » 18. Jul 2012 17:34

Danke für die vielen netten "Hallos"....
Martina, vielen Dank für Deine Meinung. Die Deckzeit als Urlaubszeit zu verbringen hört sich sehr verlockend an, das ist ein echtes Argument! Außerdem hätte unser Fohlen dann ja auch in dieser Zeit etliche Spielkameraden. Deine Meinung hat mich jedenfalls sehr entspannt...Danke
LG Jutta
Westerwaldlamas
Beiträge: 17
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron