Alpaka gesucht

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 182

Alpaka gesucht

Beitragvon Debby » 29. Feb 2016 15:55

Hallo an alle,
mein Bekannter hat aus Altersgründen bald viiiiel Zeit. Er lebt auf einem eigenen Reiterhof und beschäftigt sich schon lange mit der Haltung von Alpakas - in der Theorie. Diese möchte er halten und Freude an ihnen haben, sobald er eben mehr Zeit hat. Wir möchten ihm dazu nun gerne den Start ermöglichen (wir wissen nämlich wie ernst es ihm ist) und für ihn 2 Alpakas erwerben. Dies geschieht selbstverständlich in enger Absprache auch mit der Familie. Es können auch gerne Abgabetiere sein, sie sollten allerdings noch nicht so alt sein. Gelände und theoretischer Sachverstand sowie familiäre Unterstützung ist vorhanden. Es wäre toll, wenn sich da was finden würde. :P
Debby

Re: Alpaka gesucht

Beitragvon Thalpaka » 29. Feb 2016 18:40

Von solchen Überraschungskäufen halte ich ja gar nichts. Letztes Jahr hatte ich ein Geburtstagspartylama in der Vermittlung der Nothilfe.

Auch wenn er mit den Tieren schon länger liebäugelt: das muss von der Pike auf geplant werden, damit der Start gut ist.

Ich denke, Vorfreude ist die schönste Freude: Unterstützt ihn bei der Planung und schenkt ihm einen Besuch bei einem Züchter und später einen Gutschein für Tiere, die er sich dann aussuchen darf. Das ist der bessere Weg.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Alpaka gesucht

Beitragvon INTI » 29. Feb 2016 19:53

Hi Debby, wo bist Du denn her?
Gerade für Anfänger sollten die Tiere vernünftig halfterführig sein, die kosten schon etwas, wenn ihr ihm keine Probleme schenken wollt... Ich hab keine Bekannten, die mir so teure Geschenke machen würden oder denen ich so teure Geschenke machen würde... Aber vielleicht kenn ich nur die falschen Leute, vielleicht können wir uns ja mal näher kennen lernen? ;-)
Scherz beiseite, wir bieten auch halfterführige Tiere zum Verkauf an, vielleicht ist was dabei, aber ich würde dann auch bevorzugen, dass Ihr ihm einen Gutschein schenkt und er selber schaut, bei welchem Tier der "Funke" überspringt. Außerdem weiß man als Züchter eigentlich auch immer ganz gerne, beim wem seine gezogenen und gehegt, gepflegt und vor allem lieb gewonnenen Tiere einmal landen. Vielleicht möchte Euer Bekannte ja auch züchten und kann z. B. gar nichts mit Wallachen anfangen, oder er möchte eine bestimmte Rasse haben, Suri oder Huacaya, oder eine bestimmte Farbe? Wenn er sich schon lange damit beschäftigt, dann formt sich auch so ein Wunschbild, und dann bekommt er nachher Tiere geschenkt, die dem Wunschbild nicht entsprechen und nehmen ihm dann den Platz weg, für das, was er eigentlich haben will, das wäre schade.
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alpaka gesucht

Beitragvon Thalpaka » 29. Feb 2016 20:25

Das kann man doch so toll machen: Überaschungsausflug, Augen verbinden, Fühlen lassen, Alpakasgucken, zwei Halfter überreichen - was meint ihr, was der sich freut!
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast