Lamahengst wann kastieren?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 597

Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon Tanja » 7. Jul 2014 14:07

Hallo Zusammen,

wir haben im Oktober letzten Jahres unsere 2 Lama - Damen (Mutter und Tochter) von einem Freund bekommen, da er diese nicht mehr halten konnte.
Die Mutter war schwanger und hat im an Kirchweih einen kleinen Hengst bekommen, der sich prächtig entwickelt hat.
Er ist mittlerweile ca. 8 Monate alt.
Gestern hat die "Tochter" ein Fohlen zur Welt gebracht, und das Hengstchen hat gleich die Schwester "bestiegen"....

Unsere Tierärztin war da und hat gemeint wir sollten sie Lami`s gleich trennen und den kleinen schnellstmöglichst schnell kastieren.
Ist es ratsam ihn jetzt schon zu kastrieren, ich hatte das Gefühl dass die Tierärztin gerade nicht wußte wann die Hengste geschlechtsreif sind.

Ich habe schon öfter gelesen, dass man hier warten soll bis der kleine 1,5 Jahre alt ist.

Könntet ihr mir hier weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal
Tanja
Tanja

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon Thalpaka » 7. Jul 2014 14:57

Darum braucht man einen Wallach, wenn man züchten will, dann kann man nämlich den Knirps mit dem Wallach zusammenstellen und den Damen die Ruhe gönnen, die sie brauchen...

Wenn die Hoden sichtbar sind, kann man kastrieren.
Ea gibt immer Diskussionen darüber, wann - da scheiden sich die Geiser. Aber es ist wohl, durch Studien belegt, nichts Negatives, wenn man früh kastriert.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon lamahof » 7. Jul 2014 17:08

Lamas sollte man auf keinen Fall schon so zeitig kastrieren. Es ist inzwischen durchaus belegt, daß eine vorzeitige Kastration bei Lamas zu späteren Schwierigkeiten in den Gelenken und Knochenbau führt. Deine Tierärztin kann sich gern von den entsprechenden Fachbereichen in Unikliniken beraten lassen (Hannover, Leipzig, etc.) Hier mal ein Link, daß es inzw. durchaus auch Prüfungsthema in Berlin sein kann.
Ein guter Zeitpunkt ist zwischen 2 und 3 Jahren - je später, desto besser. Allerdings sollte man die männlichen Fohlen mit ca. 1 Jahr von den Stuten trennen und in eine Jungsherde packen.
(p.s. Ich werde das Thema hier nicht weiter ausdiskutieren als diesen Post hier aufgrund der früheren Threads diesbezüglich.)
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon Thalpaka » 7. Jul 2014 19:57

um zu vermeiden, alles aufzurollen, kannst Du die letze Diskussion hier: haltung-f3/alpaka-kastrieren-t4053.html lesen.

Ansonsten kommentiere ich den Verweis auf die eigenen Homepage nicht...
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon INTI » 7. Jul 2014 22:32

Mit acht Monaten kannst du Deinen Lamahengst getrost kastrieren lassen.
Haben wir letztens auch machen lassen.
Jedes Alter vor der Geschlechtstreife ist das richtige Alter zum Kastrieren, (sobald was zum Kastrieren da ist) denn wenn die Geschlechtsreife erst mal da ist, sind ja auch all die Hormone da, die zum Hengstverhalten führen. Ist dieses Verhalten jedoch erst mal da, läßt es sich nicht wieder rückgängig machen. Daher ist vor der Geschlechtsreife die richtige Zeit und nach der Geschlechtstreife schon spät kastriert, bei manchen leider auch zu spät. Solche Tiere sind dann nicht mehr oder nur bedingt in Stutenherden zu integrieren. Ist das Tier rechtzeitig kastriert, hat es ein sorgenfreies Leben und kann sowohl zu anderen Wallachen also auch zu Stuten gestellt werden.

Was ich davon halte, wenn man zum "Beweis" seiner Worte auf seine eigene HP verweist, wo man einen eigenen Beitrag geschrieben hat... naja, ich halte es da mit wiss. Studien und dazu gibt es halt nach wie vor die von der Stefanie Nickolmann, und es gibt keinerlei Nachteile, wenn man die Tiere rechtzeitig kastriert - was mit acht Monaten völlig o. k. ist - . Es gibt aber einen Haufen Probleme, wenn die Tiere spät kastriert werden, also erst nachdem sie geschlechtsreif geworden sind, also durchschnittlich nach anderthalb Jahren.

In Deinem Fall Tanja ist es ja aber so, dass der Kerl "übt" auch wenn er noch nicht vollständig ausfahren kann, so übt er doch und kann jedes mal Erreger eintragen und die Stute somit schädigen.
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon Thalpaka » 8. Jul 2014 10:18

PS: Bei einer Bekannten hat übrigens ein Hengstchen unter einem Jahr erfolgreich gedeckt - also nicht denken, es könne (noch) nichts passieren!
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon INTI » 8. Jul 2014 11:09

Boah, das ist in der Tat früh, die meisten sind dann noch nicht so weit, deshalb kann man ja auch so schlecht den richtigen Zeitpunkt bestimmen. Es gibt ja auch immer die anderen Einzelfälle von Spätreifen, die ewig nichts mit Stuten anfangen können... Aber die meisten sind halt eher dran und üben und prägen ihr Hengstverhalten aus, das man gar nicht erst haben möchte, wenn die Tiere 20 Jahre lang ein ausgeglichenes gutes Leben haben sollen. Deshalb sollte man ja auch immer vor der Geschlechtsreife kastrieren und es nicht erst abwarten, wann das Kerlchen geschlechtsreif wird, das könnte dann zu spät sein. Sind die "Klüten" da, könne sie auch ab.
Und bei der enormen Anzahl an "potentiellen" Deckhengsten, die auf dem Markt sind, glaubt mir, soviel Hengste braucht niemand! Ausgebildete Wallache hingegen werden immer wieder gesucht...
Und sollten die Tiere irgendwann mal in die NWK-Nothilfe kommen, weil die Käufer wegen Umzug weiter verkaufen, die neuen Besitzer schnell keinen Bock auf bockige, untrainierte Tiere haben, sie weiter vermitteln, die nächsten Besitzer dann erkranken und die Arbeit nicht schaffen... Egal welchen Weg die Tierchen einmal nehmen: Für rechtzeitig kastrierte Wallache haben wir recht viele Aufnahmeangebote bei der Nothilfe!
..ist vielleicht auch mal ein Gedanke, wenn man langfristig für das Wohl der eigenen Fohlen sorgen möchte....
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon Thalpaka » 8. Jul 2014 12:14

Hihi... beabsichtigt war das auf jeden Fall nicht... aber wie Murphys Gesetz schon sagt: was schief gehen kann, geht auch schief. War halt ein frühreifes Kerlchen!
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon TANJA » 8. Jul 2014 16:25

Hallo Zusammen,

vielen vielen Dank für die raschen Antworten.

Ich habe den Termin zur Kastration für morgen erst mal abgesagt und überlege nochmal nach diesen vielen verschiedenen Antworten....

Werde jetzt erst mal mit Halfter anlegen beginnen und üben.

Schöne Grüße

Tanja
TANJA

Re: Lamahengst wann kastieren?

Beitragvon INTI » 9. Jul 2014 09:13

Viele verschiedene? naja.
Frau Dr. Gunsser, die unbestrittene Koryphäe auf dem Gebiet der Neuweltkameliden, die sich selbst ständig auch im Ausland fortbildet, die Fortbildungskurse - auch im Ausland - für andere Wissenschaftler leitet und die selbst Amtstierärzte unterrichtet und die mit Sicherheit zu den deutschen Lama- und Alpakazüchtern mit der meisten und langjährigsten Erfahrung zählt unterrichtet auf dne Sachkundekursen, die nur wenige mit bundesweiter behördlicher Genehmigung durchführen dürfen: Kamelidenhengste sollten, sofern sie nicht für die Zucht eingesetzt werden, vor der Geschlechtsreife kastriert werden. Sie ist erreichbar über www.aelas.org
Deine eigene Tierärztin empfiehlt Dir in Deinem speziellen Fall, eine Kastration.
Stefanie Nickolmann ist Tierärztin, ihre Doktorarbeit kann man sich in öffentlichen Bibliotheken ausleihen, man kann sie käuflich erwerben oder direkten Kontakt mit ihr aufnehmen, da sie auch praktiziert. Ihre Doktorarbeit widerlegt Behauptungen zu den Ammenmärchen mit angeblich negativen Auswirkungen.

Alles nachvollziehbare und überprüfbare Daten, unabhängig von meiner züchterischen und privaten Erfahrung, wo wir ebenfalls mit acht Monaten einen Lamahengst kastrieren ließen, weil er so ein frühreifes Kerlchen war.

Wenn Du dann noch "Hörensagen" vertraust, ohne einen nachvollziehbaren Beweis, denn mir ist noch nie ein Wallach unter gekommen, dem eine rechtzeitige Kastration irgendwie geschadet hätte, da tut es mir um Dein Kerlchen leid. Inzwischen gibt es ja sogar solche Ammenmärchen wie: man soll sie nicht so früh kastrieren, weil die Hoden dann wieder nachwachsen... :mrgreen:

Mein Rat: Halte Dich an deine Tierärztin, die sicher bereit ist in begründeten Zweifelsfällen mit Fachkollegen zu kommunizieren und gib nichts darauf, was Leute reden, die sich profilieren wollen.
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast