Nasser Hals

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 174

Nasser Hals

Beitragvon Little_Mike » 16. Jun 2016 08:49

Hallo zusammen

Ich habe ein Frage, unser junger Alpakahengst hat meißt einen feuchten Hals, gleich vom Kopf weg. An was kann das liegen? Wir haben eine normale Tränke und er ist noch nicht geschoren mit einem knappen Jahr. Hab noch nirgends was darüber lesen können.

Mfg Michael
Little_Mike

Re: Nasser Hals

Beitragvon INTI » 16. Jun 2016 10:01

Haste mal ein Foto?
Liegt er irgendwo nachts unter ner tropfenden Leitung? Eine Verletzung am Hals, aus der wundsekret sibbert, wird es ja wohl nicht sein?
Interessierte Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Nasser Hals

Beitragvon Little_Mike » 16. Jun 2016 11:21

Hallo Martina

:idea: Jetzt wo du es sagst, die Tränke tropft etwas vielleicht, aber das er genau den Kopf dort ablegt wo es nass ist wär ja unklug. Aber ich werde mir das ansehen, bei den Schafen hab ich das nie beobachten können. Werde am Abend ein Foto von ihm machen. Ich glaube (Hoffe) jedenfalls nicht an eine Verletzung.

Mfg Michael
Little_Mike

Re: Nasser Hals

Beitragvon INTI » 16. Jun 2016 11:39

Na ne Verletzung könnt man ja finden, wenn Du ihn Dir genau ansiehst und abtastest. Wann kommt dnen die wolle runter, dann kommt Luft ran. Durhc ständige Nässe kann ja sonst was mit der Haut geschehen. Aber wenn du einen tropfenden Verursacher gefunden hast, ist er es vermutlich auch ;-) Die Tierchen lieben ja Wasser, einige gehen kaum aus nem Planschbecken raus, wenn das wetter entsprechend warm ist und wir hatten auch schon Spezialisten, die stundenlang die selbsttränke ausschöpften, damit sich davor eine Pfütze bildet udn sie sich dort hinein legen konnten... Vielleicht ist es etwas in der art, dass dein Tier unter der Faser einfach schwitzt und sich diie abkühlung holt, indem es sich direkt unter den Tropf legt?
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Nasser Hals

Beitragvon Thalpaka » 16. Jun 2016 12:12

Ich denke mir mal, dass der nasse Hals so direkt unterm Kinn ist?
MAch doch mal ein Foto!

Es gibt solche Schweinchen, die lieben es, sich einzusauen und Planschen und puddeln im Wasser. Wenn dann das Vlies noch recht dicht und fein ist, dann sehen sie immer aus, als hätten sie ein Sabberlätzchen nötig.
Mein Leonardo war die ersten JAhre so. Heute ist er immer noch eine Sau, aber dem Wasser viel abgeneigter als früher.
ich schau mal, ob ich ein Foto finde.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Nasser Hals

Beitragvon Thalpaka » 16. Jun 2016 12:18

Nein, leider nicht... das war nur im ersten Jahr, aber so eingesaut habe ich ihn nicht fotografiert.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Nasser Hals

Beitragvon Little_Mike » 17. Jun 2016 05:43

Guten Morgen

Hier die Bilder auf dem einen sieht man auch die Tränke. Hab ihn noch nicht beim trinken beobachtet, aber ich könnt mir vorstellen das er Spaß drann hat das er sich bisschen nass macht beim trinken.

Mfg Michael
Little_Mike

Re: Nasser Hals

Beitragvon Little_Mike » 17. Jun 2016 06:01

Bild
Bild
Little_Mike
Beiträge: 6
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Nasser Hals

Beitragvon Thalpaka » 17. Jun 2016 09:23

Ja, das kommt beim Trinken...
Keine Angst, nichts Schlimmes. Ist halt ne kleine Sau, und bei dem Fohlenvlies ist es auch immer besonders schlimm.

Wenn er geschoren ist, wird es besser!
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Nasser Hals

Beitragvon Little_Mike » 17. Jun 2016 10:47

Danke, da bin ich beruhigt. Eventuell hilft ja dieses Verhalten bei der Namensfindung, er ist noch Namenslos. Bei einer Schur im Juli, geht sich da noch ordentlich Flies aus bis zum Winter? So kalt waren sie die letzten Jahre eh nicht?

Mfg Michael
Little_Mike
Beiträge: 6
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron