Verletzte Fußsohle

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 224

Verletzte Fußsohle

Beitragvon Bine » 6. Mai 2015 15:19

Hallo miteinander!

Vor einigen Wochen haben wir bemerkt, dass unsere Stute (4 Jahre, trächtig) die Vorderbeine komisch belastet u X-förmig dasteht. Beim Fressen trippelt sie vom linken zum rechten Fuß. Sie ist auch die erste, die sich hinlegt wenn die anderen noch fressen. Da sie letztes Jahr ein Fohlen hatte haben wir das auf die zusätzliche Anstregung geschoben. Bezüglich Füße war der TA da, hat aber nicht wirklich was feststellen können und auf Vitamin D-Mangel getippt. Gewicht ist normal.
Gestern der Schock: Sie hat bei beiden vorderen Fußsohlen "Löcher" (Foto). Eigentlich war ihr Verhalten wie Niederlegen, Aktivität die letzten Tage etwas besser geworden. Damit haben wir überhaupt nicht gerechnet.
Hat irgendwer Tipps? Kann es sein, dass sich das durch den Regen der letzten Tage verschlimmert hat?

Bin für eure Hilfe dankbar!!
Bine

Re: Verletzte Fußsohle

Beitragvon mona61 » 6. Mai 2015 21:59

Hmm, auf die Ferne ist das immer etwas ein Ratespielchen. Aber Löcher solltest du auf alle Fälle behandeln: erstens schauen, ob was drin ist, zweitens desinfizieren und drittens mindestens sauber, trocken und weich stellen, wenn nicht sogar ein Verband mit Schuh nötig ist... Bei ständiger Nässe ist die Sohle halt schon aufgeweichter und somit empfindlicher für Fremdkörper und Verletzungen.
Lieben Gruß, Marion

3 Alpakas, 2 Lamas, 4 Pferde, 2 Shettys, 2 Hunde, 1 Katze, Angorakaninchen, Meerschweinchen
mona61
Beiträge: 705
Registriert: 02.2011
Wohnort: Kirrweiler /Lauterecken
Geschlecht: weiblich

Re: Verletzte Fußsohle

Beitragvon Bine » 7. Mai 2015 07:04

Hi Mona!
Drin ist nichts, sie hat sich keinen Fremdkörper oder dergleichen eingetreten. Ist auf beiden Vorderbeinen gleich, hinten ist alles normal. Habs leider nicht geschafft ein Foto davon hochzuladen^^
Kann ich das mit Betaisadona machen oder gibt's eine andere Möglichkeit?
Bine

Re: Verletzte Fußsohle

Beitragvon INTI » 7. Mai 2015 09:55

Zeig es einem TA!
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Verletzte Fußsohle

Beitragvon Bine » 7. Mai 2015 17:27

Danke für eure Antworten, TA ist am Weg. Ich berichte euch dann was er dazu sagt.
Bine

Re: Verletzte Fußsohle

Beitragvon Thalpaka » 7. Mai 2015 19:57

Leider kann ich kein Foto sehen. was hat der TA gesagt?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2348
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Verletzte Fußsohle

Beitragvon Arthemis » 7. Mai 2015 22:32

Es gibt wohl eine Art Sohlen Erneuerung...
Aber Wunden heilen auch schnell... Trocken halten ,das ging bei uns am besten offen ohne Verband ( da wars immer siffig feucht drin) und desinfizieren ,haben wir zweimal täglich mit Blauspray war nach zwei Tagen fast zu! Vorher haben wir fast zwei Wochen mit Verband rumgedoktert weil großes Loch im Sommer bei fliegen war dem TA zugefährlich! ( aber nach dem verlorenem Verband und der sichtbaren antrocknung haben wir das einfach gewagt)
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1419
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast