Lama Fohlen

Moderator: Lamalady

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 138

Lama Fohlen

Beitragvon amy » 25. Sep 2017 13:20

Hallo, hätte eine dringende Frage,eine unserer Lamastuten ist heute Nacht verstorben :( und hinterlàsst ein knapp acht Wochen altes Junges. Es ist die meiste Zeit mit einem anderen Jungen in seinem Alter im Gehege unterwegss und frisst selbstständig Gras und Heu, braucht es noch Milch oder reicht Wasser? Auf was muss ich achten??
amy
Beiträge: 2
Registriert: 09.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lama Fohlen

Beitragvon barbara » 25. Sep 2017 15:13

Hallo Amy
Ich würde schon noch Milch geben, so 2-3 mal pro Tag. Wir mussten auch schon zufüttern, die beste Erfahrung haben wir mit frischer Ziegenmilch gemacht. :roll:
Regelmässiges wiegen ist sehr wichtig, so kannst du schauen ob das Fohlen gut zunimmt und alles i.O. ist. Ab dem 4. Monat kannst du sicher reduzieren oder evtl ganz aufhören mit der Milch.
Alles Gute für das Kleine, es wird die Mutter sicher noch einige Zeit suchen. :?
Liebe Grüsse Barbara

Alpakas-vom-Glütschbach, Schweiz
barbara
Beiträge: 73
Registriert: 03.2010
Wohnort: Thun
Geschlecht: weiblich

Re: Lama Fohlen

Beitragvon INTI » 25. Sep 2017 19:05

Es braucht unbedingt noch Milch in dem Alter, der Magen ist noch nciht fertig ausgebildet, um mit Gras und Heu zurecht zu kommen., Das fängt erst an.
Empfehlenswert ist die gute H-Milch von der Kuh, die Mineralienzusammensetzung ist dem der Kamelidenmilch ähnlicher als Ziegen- oder Schafsmilch.
Du solltest 10 % des Körpergewichts des Fohlens an Milch geben. 12 % gehen auch, aber nicht mehr, zu viel ist dann auch wieder nicht gut. Und natürlich die Milch körperwarm anbieten. Sicher wird das Fohlen aber ein zwei Tage brauchen, um sich dran zu gewöhnen, gib nicht auf, es braucht die Milch noch!
Viel Erfolg!
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9175
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lama Fohlen

Beitragvon barbara » 25. Sep 2017 21:59

Ich kann den "Stallatlas für Alpakas und Lamas" empfehlen, falls noch nicht vorhanden. Da gibt es Antworten auf solche und andere Fragen.
Mit Ziegenmilch nie Durchfall, keine Bauchschmerzen und sie gedeihen wunderbar. Ich bleibe dabei. :D
Die Alpaka Muttermilch ändert sich ja in den ersten Tagen extrem stark. Mir hat mein TA den Tip mit der Milch gegeben.
Liebe Grüsse Barbara

Alpakas-vom-Glütschbach, Schweiz
barbara
Beiträge: 73
Registriert: 03.2010
Wohnort: Thun
Geschlecht: weiblich

Re: Lama Fohlen

Beitragvon INTI » 26. Sep 2017 08:32

Ziegenmilch schadet dem Fohlen ja auch nicht, es ist aber schwieriger zu bekommen und auch teurer und wie gesagt, die gute H-Milch ist eben perfekt geeignet. Warum also komplizieren, wenn es auch mal einfach geht? Wir haben selber letztes Jahr zwei Flaschenkinder großziehen müssen und Bekannte von uns auch, immer mit H-Milch, lief wunderbar.
Beste Grüße Martina

@Barabara, die Info mit der Kuhmilch und dem Mineralienverhältnis, das günstiger ist als bei Ziegen und Schafen, stammt im übrigen von Frau Dr. Ilona Gunsser, deren Kamelidenwissen und -erfahrung, sicher nur wenige in Frage stellen. Im Gegenteil, meist sind es andere Tierärzte, die sich nicht so gut mit NWK auskennen, die bei ihr Rat suchen.
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9175
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lama Fohlen

Beitragvon amy » 27. Sep 2017 15:25

Hallo, erstmal danke für eure Tips. Versuche jetzt seit drei Tagen mehrmals täglich es mit der Flasche zu füttern, es trinkt aber nicht. Mit Müh und Not höchstens 20 ml. Wie lange hat das bei euch gedaut bis es die Flasche angenommen hat? Es ist munter und frisst Gras, es muss aber doch mal Durst haben.
amy
Beiträge: 2
Registriert: 09.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lama Fohlen

Beitragvon INTI » 27. Sep 2017 21:03

Wir hälst Du das Fohlen? Versuch es Dir zwischen die Beine zu klemmen und die Flasche so zu halten, dass es den Kopf so halten muß, als würds unter Muttern trinken. Und achte auf die Temperatur. Du kannst aber auch versuchen, die Milch so zum Trinken in einer Schale anzubieten. Anscheinend geht es ja Wasser trinken, villeicht trinkt es die Milch dann so? probiers aus. Viel Érfolg!
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9175
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste