tränendes Auge

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 422

tränendes Auge

Beitragvon Munggeli » 27. Apr 2015 17:49

Hallo zusammen

Habe jetzt seit ca. Wochen 4 Lamas :D
Jetzt ist mir aufgefallen das eines der Tiere ein tränendes Auge hat. Soll ich schon den TA rufen oder kann ich das Auge mal mit lauwarmen Wasser ausspühlen? Es ist keine Trübung zu sehen...

Vielen Dank
Jackie
Munggeli

Re: tränendes Auge

Beitragvon Thalpaka » 27. Apr 2015 18:13

Vielleicht ist ein Fremdkörper drin oder Staub.
Muss nicht gleich was Schlimmes sein Aber Wasser würd ich nicht nehmen.
Tropf mal mit Euphrasia-Augentropfen (Apotheke für Menschen) und beobachte obs besser wird. Ruhig das Auge dabei "unter Wassser setzen", dass es gespült wird.
Schau auch das Auge genau an, ob Du einen Heuhalm erkennen kannst.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: tränendes Auge

Beitragvon Munggeli » 27. Apr 2015 20:32

Ok mach ich :)
Danke vielmals
Munggeli

Re: tränendes Auge

Beitragvon bioheike » 27. Apr 2015 22:52

Eine Freundin mit recht vielen Neuweltkameliden von mir spült prinzipiell erst einmal mit NaCl-Lösung. Und zwar die, die man für weiche Kontaktlinsen benutzt - also ohne Enzyme oder ähnliches. Und richtig viel nutzen - bloss nicht sparsam sein. Wenn wirklich ein Fremdkörper drin ist, hilft das fast immer. Wenn nicht, dann den TA einschalten. Der wird übrigens ähnliches sagen oder gleich antibiotische Augensalbe verschreiben.
bioheike

Re: tränendes Auge

Beitragvon INTI » 28. Apr 2015 09:37

@Bioheike,
hat deine Freundin denn öfter Probleme damit?
Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: tränendes Auge

Beitragvon Thalpaka » 28. Apr 2015 11:32

und? besser?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: tränendes Auge

Beitragvon bioheike » 28. Apr 2015 12:52

Ich glaube eher nicht, es ging bei ihr um einen Einzelfall. eine alte Stute, die inzwischen empfindlicher auf Staub reagiert. Sie meinte, das passiert bei der einmal, zweimal im Jahr. Ich hatte von ihr den Hinweis, weil einer meiner Hunde auch ziemlich empfindlich auf Heu und Staub reagiert und sie meinte, ich soll es damit erst versuchen, bevor ich mit der Chemiekeule loslege. Wenn es nicht hilft, dann Tierarzt rufen. Damit kann man dann immer noch weitermachen. Ging top. Hilft bei Kontaklinsenträgern auch recht gut - sagt mein Mann.
bioheike

Re: tränendes Auge

Beitragvon Munggeli » 2. Mai 2015 07:37

Sieht leider noch nicht besser aus und ist gerötet. Werde wohl nächste Woche den TA bestellen.
Munggeli

Re: tränendes Auge

Beitragvon INTI » 2. Mai 2015 08:56

Es tut mir sehr leid, dass es nicht besser ist, aber grad am Auge sollte man immer einen Arzt konsultieren, der nachschaut, ob nicht irgendeine Form von Verletzung besteht. Hab selbst schon einiges mit den eigenen Augen durch, Augen können sehr weh tun. Ich würde sicher auch heute noch den TA rufen und den Wochenendaufschlag bezahlen, weil das ja schon so lange so geht und nur schlimmer werden kann...
Gute Besserung!
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: tränendes Auge

Beitragvon Thalpaka » 2. Mai 2015 10:41

mein TA arbeitet samstags, ruf doch mal gleich an, vielleicht hat er Zeit?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron