Dringend-Wie reicht Ihr Heu?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1353

Dringend-Wie reicht Ihr Heu?

Beitragvon cusco » 1. Dez 2008 23:33

Huhu!!

Brauche mal gaanz dringend Euren Rat. Wie füttert Ihr Euer Heu? Raufe, Trog.
Momentan könnt ich hier echt durchdrehen. Letzten Winter hatte ich ne einfache Lösung aus Holzplatten, die unten direkt an der Wand standen und oben, nach außen lehnend von der Wand weg standen. Die Bretter wurden mit Ketten links und rechts gehalten.. Hielt ganz gut über den Winter, war optisch aber nicht sooo der Reißer.
Diesen Herbst haben wir Raufe gebaut, di auf Brusthöhe der Tiere beginnen.
Ergebnis- die Viecher sehen echt grausam aus, Heumonster,Dreckschweine.
Besonders der Wooly sieht immer grausamst aus. Ich bin echt nicht pinkelig, die können sich ruhig auch mal einsauen, aber sooooo, nä!!
Außerdem behagt mir die Höhe auch nicht, von wegen Stützapparat und so.

Bitte zeigt doch mal Eure Raufen und co. und beschreibt doch bitte kurz, wie Ihr damit zu recht kommt. Wäre Euch echt dankbar!!

Liebe Grüße und Daaaaanke!!

Chris
cusco

Beitragvon INTI » 1. Dez 2008 23:37

Hi Chris!
Von uns kennste die Raufen ja... Kann auch grad keine neuen Bilder machen, weil mein Objektiv durch die Welt reist... :lol:
Abr hier war doch vom Kolpenhof schon die super Stallungen mit Raufen... Mußt mal schaun..
Liebe Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Arthemis » 1. Dez 2008 23:41

Irgendwo is hier schon ein Bild von meiner Raufe...weiß grad nur nich in welchem Thread..sonst werd ich mal neue Bilders machen...
die is nich so hoch..war mal für Dammwild..von E-Bay
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1426
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 1. Dez 2008 23:47

Hi hier: http://lamaundalpakaforum.plusboard.de/ ... -t814.html
Hab mich geirrt, war nicht von Agnes und Lois sondern vom Forstgarten! auf Seite 2
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Artland » 2. Dez 2008 09:05

Hallo zusammen,

Auch wir waren die Heuraufen leid, weil soviel Heu verloren ging.
Im neuen Stall haben wir einen Futtergang mit Freßgittern die gleichzeitig als Fohlenschlupf dienen.

Bild

Auf den Gang passt ein ganzer Rundballen, der dann nur noch abgerollt werden muß.Passt auch von der Länge her ganz genau.

Liebe Grüße

Petra
Artland

Beitragvon Oldie » 2. Dez 2008 09:46

Hallo Petra,
wo ist denn hier der Eingang/Ausgang?
Müssen eure Alpis dann über das Heu-und köddeln die Fohlen nicht im Gang?
Kann ich mir schlecht vorstellen. Sieht aus wie Stallhaltung.
Viele Neuschneegrüße
Oldie
Wer immer alles zu eng sieht, sollte das Weite suchen!
Oldie
Moderator
Beiträge: 278
Registriert: 03.2008
Wohnort: auf 666m in ERZ
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 2. Dez 2008 09:47

Hey, das ist ja cool!
Aber ist wohl eher was für große Herden... Bei uns ginge das rein praktisch nicht.... Oder wir müßten komplett umbauen...
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Artland » 2. Dez 2008 10:41

Hallo Oldie,

Sag mal, warum geht man eigentlich immer vom Schlechtesten aus.
Reine Stallhaltung, hihi, ich lach mich scheckig.Wer soll denn dann unsere 6ha kurz halten?
Nee, wir haben auf der gemauerten Seite des Stalles in jede Weide eine Tür, so kann ich schleusen wohin ich will.Über den Gang muss nur ich zum Heu verteilen etc.
Alpakafohlen sind clever und gehen zum Köddeln auf die Kotstelle und die ist im Stall und nicht auf dem Stallgang :-)!

Noch ein Vorteil ist die natürliche Fresshaltung, Kopf nach unten.

Sonnige Grüße

Petra
Artland

Beitragvon INTI » 2. Dez 2008 11:50

...also unsere Fohlen machen es den Alten nach: Sie köddeln gut verteilt über die Wiese... :(
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Artland » 2. Dez 2008 12:44

...höhö,na klar haben sie auch draußen ´ne Kotstelle.Wenn ich´s genau nehme nicht nur eine.Kreativköddeln ist mal wieder angesagt.... :-(
Ich glaube schon alleine aus dem Grund, damit sie mich mit der Schubkarre und Harke über die Wiese schieben sehen können.
Scheint jedesmal wieder lustig für die Bande zu sein :-)

Liebe Grüße

Petra
Artland

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron