Klauenpflege

Moderatoren: Stefan, Vroni

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 433

Klauenpflege

Beitragvon Jürgen » 10. Okt 2016 10:14

Guten Morgen ins Forum!
Erfolgsmeldung:
habe es mit Marty McGee gehalten und die Klauen Tier für Tier, mal 2, mal nur 1 Fuß ...je nach Tagesform und Stresslevel geschnitten.
Das ging erstaunlich gut, und nachdem gestern der "Stressator" mit den letzten beiden Füßen dran war, weiss ich auch, was Martina mit "im Liegen schneiden" meint :)
Dieser kleiner Schlingel legt sich sofort hin, wenn man ihm an die Beine/Füsse will. Da nützt auch wochenlanges üben nichts. Egal, wichtig ist ja der niedrige Stresslevel, richtig?
Und...wenn man weiß, wo die Füße versteckt werden :D geht es auch im Liegen prima!!
Grüße von Jürgen

Auf einer Skala von 1-10...wie genau hören Sie zu? Kann man machen...
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 140
Registriert: 02.2016
Geschlecht: männlich

Re: Klauenpflege

Beitragvon INTI » 10. Okt 2016 10:51

Super! Nur eins noch, dass sich sehr viele mal ruhig an- bzw. abgewöhnen können: Neuweltkameliden haben Nägel, keine Klauen... So wie wir Finger- und Fußnägel haben, nicht wie Schafe, wo das Horn auch hinten herumm geschlossen ist. Also Klaue: rundrum, Nägel: nur vorne drüber.
Aber kurz gehalten werden sollten sie alle. Schön dass es bei dir gut geklappt hat!
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9213
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Klauenpflege

Beitragvon Thalpaka » 10. Okt 2016 11:28

:victory:
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2417
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Klauenpflege

Beitragvon Arthemis » 19. Okt 2016 22:12

Och...bei uns heißt das Füße schneiden.. 8)
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1424
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Re: Klauenpflege

Beitragvon INTI » 20. Okt 2016 09:01

Ohje Diana ;-) :shock:
Bei uns heißt es meist, "die Füße machen", wir schneiden sie also nicht gleich ganz ab ;-),das passt auch eher zu "sich die Nägel machen lassen" ;-)
An und für sich, finde ich es auch nicht schlimm, wie man es nennt, aber ans "Klauen schneiden" da traun sich manche Leute nicht ran, weil sie das noch nie gemacht haben. "Nägel schneiden" können sie selber, haben es ja bei sich selbst schon mal gemacht ;-) und genauso ist es ja auch, es ist ein Nagel und keine Klaue, die hinten geschlossen ist. Schlimm finde ich nur immer, wenn in Kursen die "Klauenpflege" mit unterrichtet werden soll oder ein professioneller Helfer Werbung macht, dass er die "Klauenpflege" auch mit übernimmt... Die sollten schon wissen, wovon sie sprechen, wenn sie fachlich versiert erscheinen und dafür Geld wollen.
Welcher Anfänger soll eigentlich wissen, dass es keine Klauen sondern Nägel sind, wenn so viele immer fälschlich von Klauen reden?
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9213
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Klauenpflege

Beitragvon Arthemis » 20. Okt 2016 22:44

Das ist sowas wie die holen Fasern😉
Und da ich ja niemanden an meine Tiere lasse ist mir noch nicht aufgefallen das damit tatsächlich auch Werbung gemacht wird...
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1424
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Re: Klauenpflege

Beitragvon INTI » 21. Okt 2016 08:55

Diana, Du triffst es auf den Punkt! Die Leute wollen Werbung damit machen, dass die Faser ihrer Tiere "hohl" sei, dabei sind in den mehr oder weniger medulierten Fasern kleinere und größere Lufteinschlüsse, wobei die größten Lufteinschlüsse, also dei "hohlen" Fasern in den gröbsten, dicksten Fasern sind... Wenn jemand also Werbung macht mit dne hohlen Fasern seiner Tiere, dann will er damit sagen, dass sie ganz rauhe Wolle haben? ;-)
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9213
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Klauenpflege

Beitragvon Thalpaka » 21. Okt 2016 12:02

Wir hatten doch mal ei.en “Mythen- und Legendenthread“ :mrgreen:
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2417
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron