Kotprobe

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 848

Kotprobe

Beitragvon beate » 16. Mär 2014 17:05

Hallihallo,

bisher hat meine TÄ das immer gemacht, nun möchte ich mal selbst eine Kotprobe nach München schicken.
Aber was soll ich auf dem Bogen ankreuzen? Bin da etwas ratlos...

LG Beate
beate

Re: Kotprobe

Beitragvon Stefan » 16. Mär 2014 19:25

Hallo Beate,

wenn Du den Untersuchungsauftrag aus München schon vorliegen hast, ist es eigentlich ganz einfach. Dann solltest du für die Kotuntersuchung "Paket Wiederkäuer/ Kameliden: Flotation, Sedimentation, Auswanderung" ankreuzen. Oder hast Du etwas anders speziell vor?

Gruß Stefan
Stefan

Re: Kotprobe

Beitragvon beate » 17. Mär 2014 09:08

Danke, das ist genau das, was ich wissen wollte! :-)
beate

Re: Kotprobe

Beitragvon Stefan » 17. Mär 2014 18:58

Bitte. Gerne. :D
Stefan

Re: Kotprobe

Beitragvon Minzi » 9. Jul 2014 08:34

Wie teuer ist eine Kotuntersuchung in etwa? Wie oft macht ihr die?
Benutzeravatar
Minzi
Beiträge: 132
Registriert: 12.2013
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Kotprobe

Beitragvon INTI » 9. Jul 2014 09:19

huhu,
also Kotproben kannst du schon regelmäßig so alle Vierteljahr untersuchen lassen, wenigstens 2 x im Jahr! Aber da nicht immer alle Parasiten mit ausgeschieden werden lieber Vierteljährlich. Bei Befall vier Wochen nach der Behandlung noch mal untersuchen lassen, ob auch alles erwischt wurde.
Preise sind immer etwas schwierig zu nennen, da es ja auch darauf ankommt, was Du alles untersucht haben willst. Ruf hier doch an und lass es Dir eben durchsagen: http://www.tropa.vetmed.uni-muenchen.de ... index.html
Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kotprobe

Beitragvon Thalpaka » 9. Jul 2014 09:31

Ich meine so 12-18 € pro Kotprobe. Ich weiß es nicht, ich habs nicht so mit Zahlen, die kann ich mir nicht merken, ich zahl einfach die Rechnung. Aber die haut einem in dem Fall nicht aus den Socken...

Ich entwurme nach Bedarf, schicke ein, und wenn nichts drin ist, warte ich 3 Monate, schick das Nächste ein.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Kotprobe

Beitragvon Minzi » 9. Jul 2014 13:00

DANKE!

Hab angefragt, falls es von Interesse ist:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bei Alpakas führen wir ein Standardpaket mit folgenden Untersuchungen durch: Flotation, Sedimentation und Auswanderung.
Das Paket kostet pro Tier 15 Euro + MWST
Benutzeravatar
Minzi
Beiträge: 132
Registriert: 12.2013
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Kotprobe

Beitragvon Romy53 » 16. Sep 2016 13:39

Ich hätte da auch eine Frage dazu.
Sammelt ihr Kot von mehreren Tagen oder nur einmal?
Wie wird es verpackt und versendet, normal Post?
Liebe Grüsse Romy
Benutzeravatar
Romy53
Beiträge: 131
Registriert: 09.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Kotprobe

Beitragvon Thalpaka » 17. Sep 2016 20:56

mehrere Tage, jedes Tier einzeln.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast