Schutz vor Insekten

Moderatoren: Stefan, Vroni

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 223

Schutz vor Insekten

Beitragvon Susi82 » 24. Aug 2011 21:15

Guten Abend!

Ich habe vorhin gesehen, dass meine arme Su im Gesicht recht zerstochen ist. Sie hat ein Gesicht wie eine Kröte und hat auch dementsprechend dreingeblickt :'( Die Mücken sind aber zur Zeit auch verdammt aggressiv bei dem schwülen Wetter :roll:

Habt ihr einen Tipp, was man da tun kann? Kann man ihnen ein Netz ums Gesicht hängen wie bei Pferden?

Schöne Grüße
Benutzeravatar
Susi82
Beiträge: 68
Registriert: 09.2010
Wohnort: Mittelfranken, Nähe Neustadt Aisch
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Susi82 » 24. Aug 2011 21:40

Okay, jetzt hab auch ich den Pferdebremsen-Thread von Ilse gesehen *andiestirnschlag* Da wurden ja schon diese Plaketten vorgeschlagen, ist bestimmt eine gute Sache.
Trotzdem würd mich interessieren, ob man so ein Schutznetz vor's Gesicht hängen könnte...
Benutzeravatar
Susi82
Beiträge: 68
Registriert: 09.2010
Wohnort: Mittelfranken, Nähe Neustadt Aisch
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 25. Aug 2011 07:31

hallo susi.
netz vorm gesicht ist nicht so das optimum.
versuche es mit teebaumöl im gesicht,die augen dabei aussparen.täglich 2x auftragen.
es gibt getrockneten knoblauch in flocken im pferdebedarf,der körperdunst hält auch die mücken fern.

oder du greifst zur chemie:

butox oder eprimex zum auftragen auf die haut.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 25. Aug 2011 10:12

Butox find ich auch am Einfachsten nzu handhaben. Einmal drauf und hält ne ganze Weile vor!
Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Susi82 » 25. Aug 2011 14:42

Ich danke euch. War vorhin beim Tierarzt, der wollte mir eigentlich ein Spray geben, da er aber nichts mehr da hatte, hat er mir jetzt Butox mitgegeben. Dann bin ich ja froh, wenn ihr sagt, dass es taugt.
Außerdem hat er mir eine Salbe gegeben, damit Sus Gesicht schnell wieder abheilt.
Benutzeravatar
Susi82
Beiträge: 68
Registriert: 09.2010
Wohnort: Mittelfranken, Nähe Neustadt Aisch
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lamahof » 25. Aug 2011 16:20

Sehr kurzzeitig (bis zu 4 Stunden) wirkt Autan (für den Menschen), das man auf ein Pad gibt und dann den Kopf (minus Augen) oberflächlich einreibt. Hatte ich bei meiner Stute mit dem Augenproblem ein paar Mal in der Dämmerung gemacht.
Allerdings hatte ich dann die Nase voll davon und habe mir vorhin bei der Kontrolle vom Tierarzt Butox-pour-on geben lassen und die 15ml schön auf der Haut des Rückens verteilt. Ist bei Classics mit dichtem Untervlies gar nicht so einfach ..... Das hält 4-6 Wochen. Wollen wir hoffen, daß das Wetter dann nicht mehr soooo günstig für die kleinen Plagegeister sind.
Werde mir nächste Woche meinen eigenen Vorrat wieder aufstocken.

Unsere Mücken lieben Teebaumöl - hilft bei uns leider nicht (zumindest nicht beim Menschen. :'() Aber das mit den Knoblauchflocken ist mir auch neu - gute Idee. Demnächst mal probieren. Nur wie erkläre ich den Knoblauchgeruch meinen Gästen? ;) :lol:
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 25. Aug 2011 17:08

besser ist das butox auf die unbehaarten teile zu geben:

innenschenkel,bauch und ohren.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 25. Aug 2011 18:44

Früher hab ich meinem Hund Knoblauchpulver ins Futter getan, gegen Zecken und so, aber damit war nach ein paar Wochen Schluß, weil sie mich immer mit so einer fiesen Knoblauchfahne angehechelt hat, das war nicht zum Aushalten! :mrgreen:
Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lamahof » 25. Aug 2011 21:27

@lucky: Ich glaube, ich hatte heute ein Brett vorm Kopf! :green_042: Das habe ich sonst doch auch gemacht, wieso nicht heute???? :typo_102: Danke für den Hinweis, damit auch alle anderen das richtig machen. :lol:
(Ich mache Stilldemenz verantwortlich. Hatte das mit dem spot-on noch so von den Katzen in Gewöhnung (dort regelmäßig frontline und Wurmkur), das ich das Normale bei Lamas ganz vergessen habe und meinem Tier fleißig nach Katzenmanier (also Vlies auseinander und dann direkt auf Haut quetschen) verpaßt habe.)

p.s. Es gab doch mal ein smiley, daß gegen eine Mauer rennt, wo ist das denn hin?
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 26. Aug 2011 07:37

das ist aufgebraucht...
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron