Nadelbäume

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 323

Nadelbäume

Beitragvon WhiteWolf » 20. Dez 2011 22:33

Hätte mal eine Frage. Ich habe irgendwo gelesen, dass Alpakas gerne an Tannenbäumen und anderen Sachen knabbern. Ich weis aber nicht mehr wo ich es gelesen habe.
Dürfen Sie an Tannen knabbern und wenn ja gibt es da eine Mengen Beschränkung.

Für einen Tip wäre ich dankbar.
6
Benutzeravatar
WhiteWolf
Beiträge: 73
Registriert: 08.2011
Wohnort: Coesfeld
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 20. Dez 2011 23:53

Hi!
Europäische Arten von Tanne, Fichte, Kiefer und Co. sind meist als schwach giftig eingestuft und schaden nur in größeren Mengen und über mehrere Tage, können dann zu Aborten führen.
Aber den Tannenbaum kann man ihnen schon zu knabbern geben, vorausgesetzt er weist keine Wachs- oder Lamettareste auf!
Und manche Nadelbäume sind extrem giftig, wie z. B. Eiben!
Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9177
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Hexe » 21. Dez 2011 06:32

....den einzigen Nadelbaum, den ich immer verfüttert habe ist die Fichte! Alle Edeltannen würde ich niemals den Tieren füttern. Kiefern stehen auf meiner Weide auch und werden gerne gefressen und gelten als ungiftig.

lg Beate
Hexe
Beiträge: 355
Registriert: 03.2008
Wohnort: Heistenbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon beate » 22. Dez 2011 10:18

Weihnachtsbäume werden aber oft chemisch behandelt, deshalb nur die nehmen, bei denen man ganz genau weiß, was drin und dran ist!
beate
Beiträge: 564
Registriert: 04.2008
Wohnort: Mehren
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron