Alpakastuten abzugeben

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 430

Alpakastuten abzugeben

Beitragvon Monika » 9. Dez 2010 10:40

Hallo!

Aus familiären Gründen sollte ich mich von den meisten meiner Alpakastuten trennen :'( .

Ein paar Bilder gibts auf meiner Hompage http://www.sunshine-alpakas.de unter Verkaufstiere und da diese nicht ganz aktuell ist, auch unter Stuten.

Vielleicht schaff ich es auch, hier in nächster Zeit mehr Infos reinzusetzten.


Anfragen bitte an info@sunshine-alpakas.de


Mit besten vorweihnachtlichen Grüßen

Monika
Benutzeravatar
Monika
Beiträge: 81
Registriert: 05.2008
Wohnort: 52445 Titz
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Monika » 23. Feb 2011 12:46

Hallo,

hier allso mal ein paar Infos zu einigen meiner Verkaufsstuten. Bilder bei Anfrage per email.

SUN Peruvian Sweet Caramel, geb. 06.10.2007, medium fawn: 5.800,00 ?
trächtig von unserem schwarzen Hengst SUN Tolkien, Fohlen wird Mitte März 2011 erwartet

SUN Mokka, geb. 21.06.2007, brown: 6.200,00 ?
ZEP am 19.2.2011, Ergebnis liegt noch nicht vor, trächtig von Ladalco vom Oberberg, light fawn, Fohlen wird Mitte Juli 2011 erwartet

SUN Ivory, geb. 29.03.2006, white: 6.900,00 ?
ZEP 97P (48Ph49F), trächtig von Ladalco vom Oberberg, light fawn, Fohlen wird Mitte August 2011 erwartet

Wyntaissa Mary, geb. 29.12.2004, brown: 4.700,00 ?
ZEP 84P (49Ph35F), trächtig von unserem schwarzen Hengst SUN Tolkien, Fohlen wird im Juli 2011 erwartet

Barbarella Brown, geb. 23.06.2002, bayblack: 4.900,00 ?
ZEP 94P (46Ph48F), trächtig von Ladalco vom Oberberg, light fawn, Fohlen wird im August 2011 erwartet




Viele Grüße
Monika

http://www.sunshine-alpakas.de
Benutzeravatar
Monika
Beiträge: 81
Registriert: 05.2008
Wohnort: 52445 Titz
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Alpakazuchthof Oberberg » 23. Feb 2011 13:33

Hallo,
kleine Korrektur von meiner Seite:
unser Ladalco ist light brown, nicht light fawn
:)
Viele Grüße aus dem Oberbergischen
Verena
Benutzeravatar
Alpakazuchthof Oberberg
Beiträge: 209
Registriert: 07.2008
Wohnort: 51588 Nümbrecht
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Monika » 23. Feb 2011 14:56

Hallo Verena!

Du hast recht, Ladalco ist wirklich nicht light fawn. Auf der Farbtabelle vom AZVD kommt allerdings light brown nicht vor. :) Er ist danach dann wohl fawn bis dark fawn.
Aber ihr könnt ihn ja bei Verena auf der Hompage http://www.alpakazuchthof-oberberg.de unter Deckhengste ja mal anschauen und euch ein Bild von ihm machen.


Viele Grüße
Monika

http://www.sunshine-alpakas.de
Benutzeravatar
Monika
Beiträge: 81
Registriert: 05.2008
Wohnort: 52445 Titz
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 23. Feb 2011 18:53

Zwischen dark fawn und light brown ist echt nicht so viel Unterschied... Aber auf der Website sieht das Kerlchen eigentlich eher medium fawn aus, find ich
Da kann man mal sehen, wie schwierig ne Farbbestimmung nach Foto ist, braucht nur mal das Licht ein bischen anders zu fallen, schon ist es ne andere Nuance...
Aber interessant find ich das schon!
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CDcQ9QEwAw

Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Monika » 24. Feb 2011 09:06

Hallo Martina,

ich find die Farbbestimmung nicht nur nach Foto schwierig. Außer bei aufgeklappten Vliesfotos sind ja sowieso nur die Spitzen der Fasern zu sehen. Die Farbe wird ja bekanntlich direkt am Körper bestimmt.

Schwierig wird es für mich dadurch,
1. dass es verschiedene Farbtabellen gibt mit verschiedenen Bezeichnungen
2. gedruckte Farben anders sind als echtes Haar
3. Farben am Computerbildschirm je nach Monitor auch verschieden dargestellt werden
4. nicht alle Farben kommen auf den Tabellen vor oder liegen irgendwo dazwischen, sodass man sich dann für eine Farbe entscheiden muß die am ähnlichsten ist

Eigentlich müßte man eine Farbtabelle mit Echthaar direkt ans Tier mit aufgeklapptem Vlies halten und bei der Angabe der Farbe des Tieres dazu schreiben nach welcher Tabelle man bestimmt hat.

Haarige Grüße
Monika

http://www.sunshine-alpakas.de
Benutzeravatar
Monika
Beiträge: 81
Registriert: 05.2008
Wohnort: 52445 Titz
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 24. Feb 2011 10:29

@Monika
Eigentlich müßt man zu jedem Tier hingehen, eine Faserprobe nehmen und die dann aufkleben. Jede Farbe bekommt dann den Namen des Tieres :mrgreen: Oder wenigstens die Farben, die in den Farbtabellen nicht enthalten sind :mrgreen:

Na aber normalerweise sollte man immer, wenn nicht andrs angegeben, von den ARI Farben ausgehen, ist ja weltweit das größte Register.
Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Alpakazuchthof Oberberg » 24. Feb 2011 14:16

Hallo,
also auf den Shows ist er in braun gelaufen und da hat ihn niemand rausgeschmissen - das wäre ja gerade wenn er fawn wäre passiert. Hat da ja 2x den 1. Platz gemacht - da hätte sich sonst auch die Konkurrenz beschwert 8)
Hier ein Foto unmittelbar nach dem Scheren. Da war er 8 Monate alt. Vielleicht sieht man es da besser.
Die Schattierungen kommen von den Schatten der Bäume...
Bild
Viele Grüße
Verena
Benutzeravatar
Alpakazuchthof Oberberg
Beiträge: 209
Registriert: 07.2008
Wohnort: 51588 Nümbrecht
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Monika » 24. Feb 2011 17:31

@Martina
Au ja, für jedes Tier eine eigene Farbe.
Gibt es die ARI-Farbtabelle auch zu kaufen? Im Computer nützt sie ja aus oben angegebenen Gründen ja nichts.

@Verena
Die Farbtafeln vom AAe.V. sind die nach ARI?


Ich möcht da jetzt nicht drüber diskutieren ob Ladalco fawn oder brown ist. (Ich hab grad mal im Internet geschaut wie fawn übersetzt wird, das geht von beige über hellbraun bis zu rehbraun) Kann man allso sehen wie man will.

Da ich ja auch einige grenzwertige Alpakas hab, hatte ich auf Shows schon öfters Diskussionen ob meine und andere die Tiere denn in der richtigen Gruppe sind. Ich hab da von Verantwortlichen der Shows und anderen nicht unwichtigen Personen in der Alpakaszene schon so einige Meinungen gehört. Es heißt für mich allso nicht, dass Tier ist auf der Show in der Farbgruppe mitgelaufen, so wird es automatisch auch auf anderen Shows in diese Farbgruppe eingeteilt.
Natürlich kommt es auch auf der Show darauf an welche Farbtabelle verwendet wird.

Folgendes hab ich schon gehört und erlebt:
-z.B. kann es sein, dass die fawn-farbenen Gruppen sehr groß sind jedoch nur wenige braune da sind, dann wird die Grenze einfach verschoben damit die Gruppen in etwa gleich groß sind.
-Dann sind welche der Meinung, wenn die darkfawn-farbenen mit den lightfawn-farbenen mitlaufen, dann haben die dunklen ja gar keine Chance gegen die hellen (vergessen dabei aber, dass die dunkelbraunen aber auch kaum Chancen gegen die darkfawnfarbenen haben).
-Und dann kann es noch passieren, dass der eine wenn er die Farbkarte ans Tier hält es zu den fawnfarbenen zählt, der andere würde es zu den braunen tun.


Wirklich ärgerlich wird es aber bei der ZEP wenn es um den Korrekturfaktor geht. Da ist es schon sehr entscheident ob ein Tier als fawn oder brown bezeichnt wird. Das gibt dann unterschiedliche Punkte und im Extremfall wird aus einem Kategorie A-Tier ein Kat.B-Tier.



Viele haarspaltende Grüße
Monika


http://www.sunshine-alpakas.de
Benutzeravatar
Monika
Beiträge: 81
Registriert: 05.2008
Wohnort: 52445 Titz
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 24. Feb 2011 19:17

Wirklich ärgerlich wird es aber bei der ZEP wenn es um den Korrekturfaktor geht. Da ist es schon sehr entscheident ob ein Tier als fawn oder brown bezeichnt wird. Das gibt dann unterschiedliche Punkte und im Extremfall wird aus einem Kategorie A-Tier ein Kat.B-Tier.

:mrgreen: is ja der Brüller! nicht in echt jetzt, oder? Wegen falscher Farbe weniger zur Zucht geeignet oder wie? :mrgreen:
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron