Lamaherde sucht neue Besitzer

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 826

Beitragvon lamahof » 9. Mär 2012 19:31

Ich sagte doch: ich melde mich, wenn ich Genaueres weiß und da war - kann in ca. einer Woche mal einen Tag entbehren - sind schon ca. 80-100 km von mir entfernt. Es geht bloß darum, daß die Leute nicht zwischenzeitlich eine Schlachtung einleiten.

Ich wollte bloß wissen, ob es an sich Leute gibt, die noch Tiere aufnehmen könnten. Wenn jemand keine Ahnung hat und ich zwischenzeitlich mal ein wenig Zeit, kann ich sie ja noch halfterführig machen und einen Monat bei mir unterstellen. Aber derzeitig ist die Quarantäneweide noch mit 2 anderen Tieren besetzt.
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Heike » 9. Mär 2012 19:37

Na ganz so schlimm finde ich das jetzt nicht zumal du geschrieben hast, dass die sonst zum Fleischer gehen...für mich durchaus ein Ansatz heraus zu finden, was die Leute evtl für eine Preisvorstellung haben könnten. Mehr sehe ich darin für mich nicht.

Viel komischer finde ich eher, dass gerade heute ein Angebot incl kostenloser Abgabe hochkommt, zumal jemand gesagt hat, dass eine Stute wohl genommen wird...

Schelm wer jetzt böses denkt...
Heike
Beiträge: 1059
Registriert: 10.2008
Wohnort: Lienen
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Thalpaka » 9. Mär 2012 20:21

zadik-lamas hat geschrieben:Thalpaka, Martina: Eure beiden Beiträge sind unter diesem Thread im wahrsten Sinne geschmacklos. Macht Doch Euren eigenen Thread auf: "Preis von Lamafleisch"! Und das von den beiden, die die angebliche Nothilfe "moderieren". Na toll!


Es geht darum, herauszufinden, was die Besitzer an Gegenwert erwarten.
Wenn jemand, ohne noch über Alternativen nachzudenken, seine Tiere schlachten lassen will, dann sieht er in ihnen nicht mehr als den Schlachtwert. Alles andre ist ihm egal. Da brauchen wir uns überhaupt nicht über Geschmacklosigkeiten aufzuregen, das ist Fakt. Es geht ums Geld. Also hat das durchaus seinen Sinn danach zu fragen, was der Schlachtwert ist. Den will so jemand dann nämlich sehen.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Beitragvon lamahof » 9. Mär 2012 20:24

Ich habe eine alte Anzeige gefunden, die wahrscheinlich von ihnen stammt. Letztes Frühjahr wollten sie 300? für ein Tier haben. Aber ich bin mir nicht sicher, ob sie das sind - wahrscheinlich schon. Werde am WE mit ihnen telefonieren.
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Thalpaka » 9. Mär 2012 20:43

Na also, das ist ein Anfang!
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Arthemis » 9. Mär 2012 20:49

Leute...ich dachte ihr habt Ahnung!!
In Deutschland dürfen keine NWK geschlachtet werden...jedenfalls nicht offiziell!
Und eigendlich geht einschläfern auch nicht so einfach..(die kommen ja nochnichma in Tierfutter wenn sie abgeholt werden müssen :'( )
Und ich finde wenn jemand keine Zeit mehr für seine Tiere hat...kann er versuchen sie zu verkaufen oder sich an eine Nothilfe wenden...
Wer verkauft kriegt Geld..
Und diese Sache mit der Not sehe ich persönlich so!
Ich hab Platz...und etwas Zeit...könnte mich also um die Tiere kümmern und sie dannach wieder vermitteln...ich würd das umsonst machen nur diese Schutzgebür damit kein Schindluder dann mit den Tieren getrieben wird wenn sie vermittelt sind,welche man dann wieder für TA-Kosten oder so in der Nothilfe nehmen könnte..
Nur NWK freikaufen!!das würd ich nicht..wenn einer Geld will ist er nicht in Not!!
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1419
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Thalpaka » 9. Mär 2012 20:57

Arthemis hat geschrieben:wenn einer Geld will ist er nicht in Not!!

Das ist richtig!!!
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Beitragvon lamahof » 9. Mär 2012 21:02

Ich habe nicht geschrieben, daß sie in Not sind, sondern daß sie geschlachtet werden, wenn sich keine Leute finden. Und in Deutschland dürfen NWKs durchaus geschlachtet werden ...... das hängt einfach nur von den gespritzten Mitteln und der Wartezeit ab, selbst der lareu-Paß ist nicht bindend lt meinem Amt.
Zuletzt geändert von lamahof am 9. Mär 2012 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 9. Mär 2012 21:15

[quote="Arthemis"
.wenn einer Geld will ist er nicht in Not!![/quote]

ähm der besitzer ist hier nicht in not,es sind die lamas!
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lamahof » 9. Mär 2012 21:19

Danke, lucky - ich dachte schon, ich wäre eine der wenigen, die es so sehen. :)
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast