Lamaherde sucht neue Besitzer

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 823

Lamaherde sucht neue Besitzer

Beitragvon lamahof » 9. Mär 2012 06:28

Auch wenn das wahrscheinlich wieder in die Hosen geht:

Meine Tierärztin berichtete mir gestern von einer Herde von 10-15 Lamas, die zum Schlachten freigegeben werden sollen, weil die Besitzer keine Zeit mehr für sie haben und nichts mit ihnen anfangen können. Sie sind nur deshalb noch am Leben, weil die Besitzer (die anscheinend keine Ahnung haben) die Tiere nicht eingefangen kriegen und meine Tierärztin sich weigert, mit Pfeilen nach ihnen zu schießen.

Ich wollte bei Gelegenheit mal hinfahren und sie mir ansehen - Telefonnummer gibt sie mir heute und die Leute wissen auch schon von mir (sie telefonierte gestern mit ihnen, während wir darauf warteten, daß ein Tier endlich in Narkose verfällt).
Jemand Interesse? Die Trainierbarkeit wird wohl nicht das Problem sein; wie die Tiere aussehen, weiß ich erst, wenn ich da war .....
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon mona61 » 9. Mär 2012 08:26

Sei mal nicht so pessimistisch, guter Wille, den Tieren zu helfen und Knowhow sind doch da... Stellst du die weiteren Infos dann hier rein? Oder ist telefonieren mit Wiltrud noch möglich? Ich hab leider keine Erfahrung mit Lamas, hier ist nur das "Alpaka-Boot-Camp" wie einer meiner Zöglinge sagte. Aber ich nutze die Gelegenheit mal, um die Menschen der Lamas, die ich hier in der Gegend entdeckt habe, kennenzulernen.
Lieben Gruß, Marion

3 Alpakas, 2 Lamas, 4 Pferde, 2 Shettys, 2 Hunde, 1 Katze, Angorakaninchen, Meerschweinchen
mona61
Beiträge: 705
Registriert: 02.2011
Wohnort: Kirrweiler /Lauterecken
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Heike2 » 9. Mär 2012 09:17

Hallöchen und einen wunderschönen guten Morgen :lol:

Allso, 1 Stute kann ich nehmen und ich würde mal meine Schwester fragen ob Sie auch 2 Stuten nehmen würde, aber nur bei Bedarf.
Gruß
Heike

12 Alpakas, 4 Katzen, 3 Hunde(1x groß/ 2x klein), Hühner, Enten, Gänse, Kanarienvögel, Zebrafinken und eine handvoll Bienen.
Heike2
Beiträge: 280
Registriert: 10.2010
Wohnort: 93499 Zandt
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 9. Mär 2012 09:57

@ anita.(die nur-eine-frau-rettungsdienst)

nachdem du die beiden huarizos unter dach und fach bestens untergebracht hast sind schon wieder neue aufgaben in sachen tiere in not fällig.diesesmal eine ganze herde.
hoffe auf grosse unterstützung für dich.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Thalpaka » 9. Mär 2012 10:10

Irgendwie ärgert mich der Ton, Anita, sorry, können wir das allmählich mal abstellen?

10-15 Lamas, die keine Menschen kennen, sind natürlich nicht wenig, es haben kaum Leute angegeben, nicht halfterführige Tiere zu nehmen, aber ein paar können wir sicher unterkriegen...
Könntest Du in Erfahrung bringen, was das für Tiere sind?
Wie viele Hengste, Stuten, Fohlen, Wallache?
Wie ist der Gesundheitszustand?
Was erwarten die Besitzer (finanziell - was bekommen sie als Schlachtpreis)? Das ist das größte Problem - wer zahlt die Tiere?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Thalpaka » 9. Mär 2012 10:29

Schlachtpreis Lamm ist 3,85 Euro pro kg Schlachtgewicht, entspricht ungefähr 1,77 Euro pro kg Lebendgewicht.
Kann man das übertragen?
Auch wenn das Fleisch keinen Endverbraucher hat außer Tierfutterverarbeitung?

Wären bei 150 kg ca 266 Euro pro Tier.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Heike » 9. Mär 2012 12:41

Hallo,
was für Tiere (Geschlecht, Alter) wäre für mich auch interessant. Bis auf hengstige Tier, also Tiere die sich nicht mit meinen Wallachen vertragen, kann ich mir vorstellen welche aufzunehmen. Würde aber gerne verständlicherweise ein paar Infos haben wollen....
Wo stehen diese? Preisvorstellung?
Melde dich einmal bitte, gerne auch Bilder.

Heike
Heike
Beiträge: 1059
Registriert: 10.2008
Wohnort: Lienen
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 9. Mär 2012 13:49

Nun, ich denke mal, dss die Schlachtpreise, und damit der "Freikaufpreis" deutlich höher liegen, schaut mal hier:
http://www.wendelhof.ch/html/img/pool/2 ... leisch.pdf
oder hier:
http://lamahof-doracher.jimdo.com/lamafleisch/

Hier ein Bericht, dass die Preise fürs Fleisch steigen: http://ila-web.de/artikel/ila343/fleisc ... leisch.htm

Bockwurst aus Lama: http://www.hofladen-portal.de/default/w ... eisch.html

Lamafleisch Mischpaket für 35,- SFr das Kilo
http://www.wellsberg.ch/produkte/lamafleisch.html

Also die Preise sind deutlich höher als beim Schaf!

Der Preis für Schlachttiere müßte dementsprechend sein, man rechnet mit 50-60 % Fleischausbeute pro Lebendgewicht, also bei 150 kg, wären das 75 x 35 Sfr. sind 2625 Sfr, wären 2177,- Euro derzeit.
Das sind allerdings die Verkaufspreise, da kann man noch mal 50 % von abrechnen, wenn ein Fleischer sie zum Weiterverkauf annimmt, aber selbst das wären immer noch über tausend Euro pro Tier, da muß man sich gut überlegen, ob man solche Tiere "frei" kauft.

Aber wer weiß, was in diesem Fall an Geld vom Schlachter geboten wird, viellkeicht ist es ja weniger.
Die Menschen wollen halt mit allem noch Geld machen...
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 9. Mär 2012 14:02

warum schongliert ihr mit schlachtpreisen?
wartet doch erstmal ab unter welchen bedingungen die besitzer ihre lamas abgeben wollen.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lamahof » 9. Mär 2012 19:12

Thalpaka, Martina: Eure beiden Beiträge sind unter diesem Thread im wahrsten Sinne geschmacklos. Macht Doch Euren eigenen Thread auf: "Preis von Lamafleisch"! Und das von den beiden, die die angebliche Nothilfe "moderieren". Na toll!
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast