Warnung! Jungtiere gesucht

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 968

Warnung! Jungtiere gesucht

Beitragvon INTI » 24. Sep 2012 16:28

Lamajungtiere (Absetzer) zu kaufen gesucht. info@kaisers-gold.de

Diese Anzeige findet sich hier: http://www.lamas-alpakas.de/images/stor ... zeigen.pdf
Geht man auf die Webseite des Kaufinteressenten, so findet man diese Nutzung der Absetzertiere...:
http://www.kaisers-gold.de/angebote/angebote

Nur damit man nachvollziehen kann, wo die Tierchen landen...
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Wouw

Beitragvon vogelsberglamas » 24. Sep 2012 18:08

Wouw. Das ist aber heftig.
vogelsberglamas
Beiträge: 50
Registriert: 03.2012
Wohnort: Alsfeld-Lingelbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nellifer » 24. Sep 2012 19:10

Hm, ich denke, das war nur eine Frage der Zeit bis auch hierzulande jemand draufkommt, in der Schweiz z.B. wird Lamafleisch ja schon länger vermarktet.

Und es gibt bestimmt den einen oder anderen "Züchter" (im negativen Sinne) der froh ist, seine Hengstabsetzer auf diese Weise diskret loszuwerden....und dann lustig seine Stuten weiterbelegt - denn dorthin kann die unverkäufliche Nachzucht ja letztlich immer noch gehen.

Diese Auswüchse bzw. diese Art der "Verarbeitung von Überproduktion" gibt es ja in der Pferdezucht schon lange, nun ist es offenbar auch bei den NWK's soweit. Traurig... :-?

LG,
Nicole
"Das Lächeln das Du aussendest kehrt immer zu Dir zurück." Indisches Sprichwort

http://www.hopfenlandalpakas.de
Alpakas und Rassegeflügelzucht
Benutzeravatar
nellifer
Beiträge: 393
Registriert: 01.2010
Wohnort: Pörnbach
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Hexe » 24. Sep 2012 21:20

....von solchen Züchtern gibt es mittlerweile einige, leider!


LG Beate

http://www.lahn-lamas.de
Hexe
Beiträge: 355
Registriert: 03.2008
Wohnort: Heistenbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon mona61 » 25. Sep 2012 07:34

Tja, da sind wir wieder beim Thema "Geld verdienen mit Zucht / Tieren"...
Lieben Gruß, Marion

3 Alpakas, 2 Lamas, 4 Pferde, 2 Shettys, 2 Hunde, 1 Katze, Angorakaninchen, Meerschweinchen
mona61
Beiträge: 705
Registriert: 02.2011
Wohnort: Kirrweiler /Lauterecken
Geschlecht: weiblich

Beitragvon lucky » 25. Sep 2012 07:44

warum regt ihr euch über das lamaschlachten auf?
wenn andere tiere für euch sterben damit sie auf eure teller kommen ist es in ordnung?

die vegetarierin.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Thalpaka » 25. Sep 2012 08:35

Ja, es gibt eine Menge Gründe, vegetarisch zu leben...

(Die, die gerne mal ein Stück Fleisch aufm Teller hat. :oops: )



Dass wir das mit dem verantwortungsvollen Züchten nicht schaffen, war bei wachsenden Tierzahlen vorauszusehen. Aber als Inserat in "Lamas" finde ich das schon heftig...
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 0.1 Katze, 3.1 Kaninchen, 1.5 Wachteln, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2350
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Beitragvon lucky » 25. Sep 2012 08:43

schön von dir dass du so ehrlich zu dir selber und zu anderen bist. :)
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 25. Sep 2012 09:10

Ob Fleischesser oder nicht, so muß man weder seien Katze noch seinen Wauzi aufm Teller haben, weil es genügend fleischliefernde Tiere gibt. Das ist hier aber nicht der Punkt, sondern, wie ganz richtig von Wiltrud erwähnt, dass ein Verein diese Art der Vermarktung unterstütz, denn die Lamas ist ja ein Vereinsorgan.
Und die Art der Anzeige ist zu kritisieren, da verkauft nachher einer unbesehen und die holen gerne ab und schupps ist das Tier in der Wurst.
Auf die beiden Dinge sollte man halt immer achten:
Was macht dieser oder jener Verein, vertritt er die Interessen der Vereinsmitglieder?
Und: Tiere bitte nicht irgendwohin verkaufen, wenn man nicht weiß, wohin sie kommen, der Käufer kann einem da viel erzählen und auch Verkäufe über Drittpersonen soll es schon gegeben haben...

...und außerdem hat das was man ißt noch keinen besseren oder schlechteren Menschen aus den Leuten gemacht...
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 25. Sep 2012 10:04

@martina:
warum machst du einen unterschied zwischen den tieren?finde ich heuchlerisch zu bestimmen der eine darf in die wurst,der ander nicht.

was den verein angeht:jeder kann austreten wenn ihm was nicht passt.neuweltkameliden-vereine gibt es inzwischen genug.für jeden gibt es den richtigen.
nur einer befürwortet seit jahren die schlachtung...
früher ging es da um fehlgeprägte,alte und "überschüssige" tiere.vor allem in der schweiz isst man alles.
jetzt um zartes frischfleisch von absetztern.äusserst makaber.

als ich noch im nwk-verein war
habe ich eine kurzfristig anberaumte sitzung der mitglieder in der die fleischverwertung von nwk`s für diätkliniken durchgewunken werden sollte platzen lassen.
war ganz einfach.als das thema angesprochen wurde stand ich auf und protestierte lautstark.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast