Fremde Alpakas aufnehmen

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 86

Fremde Alpakas aufnehmen

Beitragvon Bine » 22. Jan 2018 10:57

Hallo,
eine Bekannte würde gerne ihr Stutfohlen zum Absetzen mit bei uns in die Herde geben.
Kann mir jemand sagen, wie das versicherungstechnisch aussehen würde, falls mal etwas passiert?
Wir sind gewerbliche Züchter und haben auch eine Betriebshaftpflichtversicherung. Würde das da mit drunter fallen? Und müsste ich dann einen Vertrag mit ihr abschließen? Ist eine Gegenleistung (Bezahlung) dann Pflicht oder kann man das auch umsonst machen?

Hat da jemand Erfahrungen mit?

Würde mich über Rückmeldungen freuen :)
Benutzeravatar
Bine
Beiträge: 25
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Fremde Alpakas aufnehmen

Beitragvon Thalpaka » 22. Jan 2018 11:08

Bei meiner Haftpflicht gab es die mögliche Angabe “Fohlenaufzucht“. Ich würde mal nachfragen, ob das bei Dir dabei ist.

Ansonsten schützt Dich und Deine Freundin ein Vertrag auf jeden Fall vor Zwist... was passiert im schlimmsten erdenklichen Fall...wie die Bedingungen sind,bist Euch überlassen.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron