Alter

Wie alt ist Euer ältestes NWK?

über 20 Jahre
2
20%
19 - 20 Jahre
1
10%
18 - 19 Jahre
0
Keine Stimmen
17 - 18 Jahre
0
Keine Stimmen
16 - 17 Jahre
0
Keine Stimmen
15 - 16 Jahre
2
20%
14 - 15 Jahre
0
Keine Stimmen
13 - 14 Jahre
2
20%
12 - 13 Jahre
3
30%
 
Abstimmungen insgesamt : 10

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 274

Alter

Beitragvon INTI » 14. Feb 2011 19:34

Wie alt ist Euer ältestes Lama oder Alpaka bzw. wie alt ist es geworden, wenn es schon verstorben ist?
Bitte nur angeben, wenn das Geburtsdatum gesichert ist!

Also keine Schätzungen, weil der Verkäufer meinte, die müßten so um die...alt sein... 8)
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon forstgarten » 15. Feb 2011 12:03

Das ist mal eine richtig interessante Umfrage! Im Laufe der Jahre werden wir erst die hohen Alterszahlen erreichen, da viele ja erst vor einigen Jahren mit der NWK-Haltung angefangen haben und die medizinische Betreuung aufgrund zunehmender Erfahrungswerte immer besser werden kann. :)
DTK-Zwerg-Rauhhaarteckelzwinger
"vom alten Forstgarten FCI"
Alpakas (AZVD-Herdbuchhengste) &
Rassegeflügel vom alten Forstgarten
http://www.vom-alten-forstgarten.de
Benutzeravatar
forstgarten
Beiträge: 307
Registriert: 03.2008
Wohnort: am Bach
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 15. Feb 2011 13:46

Im Laufe der Jahre werden wir erst die hohen Alterszahlen erreichen,

...ja, das denken viele, aber eben auch schon seit vielen Jahren. Inzwischen müßte es ja viele Tiere geben, die wenigstens schon 15 sind. Es gibt ja Züchter, die schon über 15 Jahre dabei sind und die haben ja auch nicht mit Crias angefangen... Der NWK Verein hat sich, glaub ich, 1993 gegründet, da hatten die Mitglieder ja aber auch schon Tiere. Wo sind die hin???
Aber vielleicht werden die Tierchen im Durchschnitt gar nicht so alt, wie immer behauptet, sondern können nur in Ausnahmefällen so alt werden? Manchmal liest man ja was von 20- 25 Jahre. Aber wenn nur mal ein oder zwei Tiere die 20er Grenze erreichen, ist das ja kein Durschnittsalter für die Tiere, oder?

Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon forstgarten » 15. Feb 2011 15:17

Ich hab mal von einem Guanaco-Wallach mit 30 gehört, aber das ist nur "Hörensagen" und keine verlässliche Zahl. Wär aber schön! :)
DTK-Zwerg-Rauhhaarteckelzwinger
"vom alten Forstgarten FCI"
Alpakas (AZVD-Herdbuchhengste) &
Rassegeflügel vom alten Forstgarten
http://www.vom-alten-forstgarten.de
Benutzeravatar
forstgarten
Beiträge: 307
Registriert: 03.2008
Wohnort: am Bach
Geschlecht: weiblich

Höchstalter

Beitragvon Stefan » 16. Feb 2011 15:06

moin ihr junggebliebenen,

die beiden "ältesten" lamas bei mir werden in diesem jahr 14 jahre alt... ich gebe zu, dass ist sicher noch nicht soooo alt. aber ich bin schließlich ja auch noch ein junger hüpfer :mrgreen: (...bilde ich mir zumindest immer ein :oops: )

das älteste lebende nwk, was mir spontan einfällt und persönlich bekannt ist, ist 1992 geboren... wird also in diesem jahr 19 jahre alt. es handelt sich um eine lamastute. die dame erfreut sich eigentlich noch bester gesundheit und für ihr alter und diverse aufgezogene fohlen steht sie auch noch super da!

@forstgarten: ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein guanako 30 jahre alt wird... nun habe ich aber mal spaßeshalber in einem meiner fachbücher nachgeschlagen (ja, ich besitze sowas :lol: ) und in "zootierhaltung - säugetiere (band 2), 4. auflage, 2004" steht zum höchstalter von kameliden folgendes:
"Höchstalter in Menschenobhut: Trampeltier 40, Dromedar fast 28 1/4, Guanako über 28 1/4, Lama über 28 1/4, Alpaka 21 1/2, Vikunja 31 1/2 Jahre."
so recht glauben, kann ich einige zahlen dort trotzdem nicht... :roll:

viele grüße stefan
http://www.wedemark-lamas.de
Auch Norddeutschland ist Lamaland;-)

Bei mir leben Lamas, Alpakas, Hühner, Bartagamen und die beste Katze der Welt!
Benutzeravatar
Stefan
Moderator
Beiträge: 823
Registriert: 03.2008
Wohnort: Wedemark/ Brelingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Geli » 16. Feb 2011 23:28

Also mein ältester ist im Oktober 1989 geboren, wird also dieses Jahr 22.
Der ist eigentlich noch ganz munter, hat aber inzwischen ziemliche Plattfüße und auch schon einen Schneidezahn verloren.

Die beiden anderen sind 17 und 18 Jahre. Der Jüngste hat die meisten geriatrischen Probleme und sieht schon sehr alt aus. Da er sehr klein ist, vermute ich, dass er ein Huarizo ist und wenn Alpakas tatsächlich nicht so alt werden wie Llamas, scheint mir seine relative Gebrechlichkeit auch nicht ganz sooo ungewöhnlich.
Der mittlere ist noch ganz fitt, aber dadurch, dass er eigentlich schwarz ist und nun schon sehr viele graue Haare hat, sieht man ihm sein Alter auch schon an, außerdem ist er im Laufe der Jahre etwas missmutig geworden, wie man das auch von Menschen kennt.

Alle drei sind Wallache.

Gruß
Geli
________________________________
private hohmpäjtsch:
http://www.musik-zwo-drei-vier.de
________________________________
pssst eigenwerbung:
http://www.tiny-world.de
________________________________
Benutzeravatar
Geli
Beiträge: 380
Registriert: 07.2008
Wohnort: Cuxland
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Arthemis » 17. Feb 2011 21:04

Mein ältester wird dieses Jahr 11...is auch schon ganz schön grau um die Nase geworden...aber ich denke soweit ich das beurteilen kann,hab die vier in der zusammenstellung ja erst seit dem Sommer,ist er der zweithöchste(im Rang) auf jeden Fall...ob er auch schon über meinem "alten"(der zweiergruppe) Chef steht konnt ich noch nicht so ganz beurteilen....es sieht aber dannach aus..
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1419
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gast » 19. Feb 2011 10:07

Unser ältester Hengst ist Peruvian Maple Brook Nomar mit seinen fast 15 Jahren. Er deckt immer noch fleißig und das wie ein richtiger Macho. Altergemütlichkeit kennt er nicht, er ist wohl der Hengst auf unserem Hof der freiwillig am meisten Sport treibt. Er muss seine Stuten und seine Konkurenz immer im Blick haben........ und vergisst auf der Weide auch schonmal deshab das fressen............
Dieses Video ist entstanden als er ca. 14 Jahre alt war.
http://www.youtube.com/watch?v=UYW0D4J4 ... er&list=UL

Bild

Nomars Vater Peruvian Bueno ist mittlerweile 20 Jahre alt und deckt noch limitiert in den USA. Das ist seine Homepage, reingucken lohnt sich ;D
http://www.alpacaelite.com/AlpacaPage.aspx?alpaca=993

Beste Grüße
Madeleine
Gast


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron