Namensgebung

Wonach sucht Ihr die Namen Eurer Fohlen aus?

Nach dem Anfangsbuchstaben des Vatertieres.
4
14%
Nach dem Anfangsbuchstaben des Muttertieres?
8
28%
Jedes Jahr einen neuen Anfangsbuchstaben - alphabetische Reiehnfolge.
3
10%
Das was mir gerade einfällt - keine Vorgabe.
9
31%
Jedes Jahr ein Motto.
3
10%
Namen aus Buchstabensalat - Fantasienamen.
2
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 29

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 598

Namensgebung

Beitragvon Lamalady » 28. Mai 2009 21:46

Nun bin ich mal gespannt, wie Ihr es handhabt. Ich "brüte" nämlich schon seit Montag über dem Namen für das Stütchen. Zwar habe ich schon 1-2 Namen in der engeren Auswahl - kann mich aber nicht entscheiden.

Geht es Euch auch so? Ich bin auf Eure kreativen Ideen gespannt.

Neugierige Grüße, Eva
Viele Grüße von der dänischen Grenze!

Wenn jemand ein paar Schritte zurück geht, kann es sein, dass er Anlauf nimmt.
(Mir unbekannter Verfasser)
Benutzeravatar
Lamalady
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: 03.2008
Wohnort: Braderup (auf dem Sylt-nahen Festland!)
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Susi » 29. Mai 2009 07:55

Ich hab mich auf Namen aus der Artus-Sage verlegt, da dürften genug für alle Männlein und Weiblein dabei sein! Das reicht auch für mehrere Jahre :-D
Schöne Grüsse
Susanne
Benutzeravatar
Susi
Administrator
Beiträge: 2309
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kollmitz
Geschlecht: weiblich

Alphabetisch

Beitragvon forstgarten » 29. Mai 2009 08:07

"Jedes Jahr einen neuen Anfangsbuchstaben - alphabetische Reihenfolge"

Aha, meine Version hat sich schon rumgesprochen, dass sie sogar in der Umfrage erscheint! ;-)
DTK-Zwerg-Rauhhaarteckelzwinger
"vom alten Forstgarten FCI"
Alpakas (AZVD-Herdbuchhengste) &
Rassegeflügel vom alten Forstgarten
http://www.vom-alten-forstgarten.de
Benutzeravatar
forstgarten
Beiträge: 307
Registriert: 03.2008
Wohnort: am Bach
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 29. Mai 2009 09:14

@Sabine,
da kenn ich aber Züchter, die machen das auch so und sind schon beim "O" oder "P" Jahrgang... :lol: Also so "neu" ist "Deine" Version da nu auch nicht :lol:

Wir gehen nach dem Anfangsbuchstaben der Mutter, denn der Hengst verewigt sich ja in so vielen, dass nachher keine Namen mehr mit seinem Anfangsbuchstaben übrig bleiben...
Aber wir sind da nicht durchgehend konsequent, bei unserer Auca hieß noch nie eins mit "A", irgendwie passte da immer was anderes zum Tier :mrgreen:

Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Vroni » 29. Mai 2009 09:17

Sabine ist aber schon bei "S" angelangt! Da war sie doch schneller als die anderen! 8)

Grüße Vroni
Vroni
Beiträge: 603
Registriert: 07.2008
Wohnort: Kollnburg
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 29. Mai 2009 09:30

Das ist ja lustig! Auf Sabines Website steht, dass sie erst 2005 mit Alpis angefangen haben!
Da scheinen die Jährchen ja schneller zu verfliegen :mrgreen:
Sabine, klär uns doch bitte über dieses Phänomen auf! Bin neugierig!
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Vroni » 29. Mai 2009 09:45

Sei doch nicht so kleinlich...Ist doch eh wurscht
Vroni
Beiträge: 603
Registriert: 07.2008
Wohnort: Kollnburg
Geschlecht: weiblich

Beitragvon lamahof » 29. Mai 2009 09:52

Soweit ich weiß, macht Ilona das mit ihren auch so - jedes Jahr ein neuer Buchstabe und alphabetisch. Ist sinnvoll, wenn man schnell mal nachrechnen will, wie alt ein Tier nun wirklich ist. Ich muß oft nachsehen. Bei mir geht es (fast) immer nach der Mutter bzw. alle Fohlen einer Mutter haben einen bestimmten Anfangsbuchstaben.
Und Ausnahmen bestätigen die Regel.
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 29. Mai 2009 10:46

@Vroni!
Dat is doch nich bös gemeint!
Sorry, wenn's so rüberkommt. Ich rätsel nur die ganze Zeit, ob ich da nen Knick habe oder wie das hinkommt... :?: Wo da mein Denkfehler ist...
Geschrieben und Gelesen klingt wohl oft irgendwie anders als gemeint :?:
Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lamahof » 29. Mai 2009 10:54

@Inti: vielleicht sucht sie sich ja einfach nur einen Buchstaben pro Jahr aus und geht gar nicht nach dem Alphabet? Kann doch auch sein .... :)
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron