Warum schreiben viele Foris nix??

Warum schreiben viele Foris nix??

Ich trau mich nicht
3
11%
Ich will mich nicht blamieren
1
4%
Ich will mich nur über die Themen informieren!
7
25%
Hab Angst, dumm angemacht zu werden, wenn ich was "falsches" schreibe
12
43%
Mir fällt nix ein...
5
18%
 
Abstimmungen insgesamt : 28

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1156

Beitragvon Arthemis » 9. Okt 2008 21:38

JUHUU
ich hau mit!
Aber mal im ernst...ich find das auch ziemlich traurig...ihr hab euch doch angemeldet...sonst hättet ihr ja als Gäste weiterlesen können..der erste Schritt ist also getan...
Wenn jemand was anderes gehört hat oder andere Meinung ist oder auch andere Erfahrungen gemacht hat...darüber kann man doch diskutieren...is doch nix schlimmes..tu ich täglich mit meinem Chef und der is doch etwas realer :-D
Es gibt halt so ein paar Dinge die halt so sind und die Anfänger oft falsch machen..ein beispiel wäre die Sache mit den Hengsten...da sprech ich aus eigener Erfahrung...es ist so...was aus meinem Spinner wird das kann ich noch nicht sagen...vielleicht kriegt er die Kurve noch...aber eigendlich hätte ich ihn gar nicht kaufen sollen..nu isser da und ich mach das beste draus..solange es halt möglich ist...
was ich sagen will..das wollt ich auch nicht glauben..weil ich auch keine Ahnung hatte..
Also bitte fragt doch einfach..es gibt keine blöden fragen!!
Und lieber hier was falsches gefragt..als dem Tier was falsches angetan!
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1419
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Beitragvon karuro » 14. Okt 2008 21:08

Stimmt,

man sollte viel mehr kommunizieren, aber es gibt wohl ein paar gebrannte Kinder, die, wenn sie sich den in Foren äußern, niedergemacht werden bzw. wurden.
Klar. Hier ist das nicht so, aber das muss man erst mal lernen. Ich kenne da andere, bei denen "Gurus" nur ihre Meinung gelten lassen und alles Andere einfach "vernichten". Wer so etwas erlebt hat hat wenig Lust noch was zu schreiben.

Um so mehr ein Grund dieses Forum zu nutzen.

Gruß
Rudi
Karin & Rudi Roßmann

2 Enkel, 1 Hase, 1 Kater und immer mehr Alpakas...
karuro
Beiträge: 81
Registriert: 08.2008
Wohnort: Emersacker
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Susi » 15. Okt 2008 09:42

Danke Rudi!

Ich seh das auch so. Ich war mal in einem Hunde-Forum, da scheinen die Foris nur drauf zu warten, dass sich ein unbedarfter Neuling "falsch" äussert, schon wird er von Allen aufs Übelste niedergemacht...

Allerdings ist hier im Forum der Umgangston seeehr freundlich! Und wenn jemand schon ne Weile "stumm" mitgelesen hat, wird er doch feststellen müssen, dass Fragen von Anfängern von Allen freundlich und ausführlich beantwortet werden, auch wenn mal ne "blöde" Frage dabei sein sollte!

Und wenn sich schon jemand schon in einem relativ anonymen Forum nix fragen traut...


Ich möchte daher noch mal an alle Schüchternen appellieren:
Stellt euch einfach mal vor, dann ergibt sich Vieles schon von alleine ;-)
und es sind schon viele Freundschaften aus Forums-Bekanntschaften entstanden!
Schöne Grüsse
Susanne
Benutzeravatar
Susi
Administrator
Beiträge: 2309
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kollmitz
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 15. Okt 2008 10:24

Hi!
Den Satz von Diana finde ich sehr schön:
Und lieber hier was falsches gefragt..als dem Tier was falsches angetan!


Ich denke nur auch, dass man oft gar nichts zu fragen hat, weil man nicht weiß, was man noch nicht weiß oder dass das Gelernte vielleicht gar nicht richtig ist.
Das kriegt man aber auch nur raus, indem man sich darüber unterhält.
Uns wurde unsere erste Alpakastute nur zusammen mit einem Esel verkauft, weil: die kannten sich, standen zusammen auf einer Wiese und Schafe seinen ungeeignet als Gesellschaft, weil das Alpaka keine kennen würde...
Uns war also klar: Die kann man zusammen halten. Das hätten wir auch nicht hinterfragt!
Nun hat dieses Eselchen, das zudem fast verhungert war und einen Knieschaden hatte, und auch nicht ohne Artgenossen gehalten werden sollte, später einem Alpakawallach die Rippen gebrochen... Das war aber ein gutes Jahr später und die erste, die uns sagte: Nehmt den Esel aus der Gruppe, fand ich erstmal ganz doof, denn was mischt die sich da ein, wie wir die Tiere halten?
Meist vertraut man auf das, was man zuerst hört oder erzählt bekommt und das Hinterfragen und selber drüber Nachdenken (der Wallach hatte ja schon die gebrochene Rippe - wir hätten also selber erkennen können, dass das nicht richtig ist... :oops: ) - das ist viel schwieriger.
Und die Kritiker sind dann erstmal die Doofen, die einem reinreden wollen...
Also: Wir haben alle schon Sachen falsch gemacht, oft ohne es zu wissen und da wären wir wieder bei dem Satz von Diana:
Und lieber hier was falsches gefragt..als dem Tier was falsches angetan!


Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Manuela Seebach » 15. Okt 2008 16:42

Hallo Ihr Lieben,
ich finde es fehlt noch die Antwort: Leider keine Zeit.

So geht es nämlich mir.
Ich war jetzt 2 Wochen nicht im Forum, weil mir einfach die Zeit fehlt.
Ich bin voll Berufstätig. Habe meine Tiere ( ca. 80 oder mehr?) zu verpflegen, meine 2 schulpflichtigen Söhne und nicht zu vergessen : meinen Mann (der Arme kommt immer zuletzt). Also Trubel ist bei uns immer.
Ich muss ehrlich zugeben, das ich bei der Auswahl der Geschichten nicht mit abgestimmt habe, weil ich die Zeit nicht hatte, alle durchzulesen.

Also keine böse Absicht. Ich finde diesen Forum echt KLasse. Auf jeden Fall gefallen mit die Leute hier besser, als in anderen Foren.


Viele Lamagrüße
Manuela
http://www.lama-ranch-narvanas.de
10 Jahre Lamas
Bei mir leben: Lamas, Alpakas, Hunde, Katzen, Ziegen, Gänse, Laufenten, Hühner, Kaninchen, Rennmäuse
Benutzeravatar
Manuela Seebach
Beiträge: 459
Registriert: 08.2008
Wohnort: Butjadingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Susi » 21. Okt 2008 08:12

@Manuela
Es schreiben leider immer nur die "Falschen" zu diesem Thema, nämlich die, die ja sowieso schon was schreiben, aber das ist wohl ein unlösbares Paradoxon ;-)

Nach dem Ergebnis der Umfrage wollen sich viele nicht an Diskussionen beteiligen, weil sie Angst haben was Falsches zu sagen/schreiben...
Das ist schade, aber auch nicht zu ändern, da ich finde, dass ein ausgesprochen freundlicher Umgangston hier im Forum herrscht. Einzig zu einem Thema, Strumpf oder so..., gings mal etwas heisser her, aber das kam ja dann von beiden Seiten.

Und, wie gesagt, wer sich nicht mal in der Anonymität eines Forums was schreiben traut...Wie siehts denn dann im "richtigen" Leben aus, wenn man da mal auf Widerspruch trifft?

Soll absichtlich etwas provozierend sein, vielleicht lässt sich ja einer/eine aus der Reserve locken ;-)
Schöne Grüsse
Susanne
Benutzeravatar
Susi
Administrator
Beiträge: 2309
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kollmitz
Geschlecht: weiblich

Beitragvon INTI » 21. Okt 2008 12:06

Es gibt vielleicht noch einen weiteren Grund, warum der eine oder andere nichts schreibt...

Ich hab mich mal in anderen Foren umgetan und da sind meine Beiträge teilweise gelöscht worden, weil sie nicht mit den Vereinsinteressen, zu dem das Forum gehört, konform gehen. (Bevor Ihr jetzt was Falsches denkt: Es waren Verkaufsangebote unserer Tierchen und eine Kursankündigung, also keine "Skandälchen" :lol: ).
Vielleicht erging es anderen ja auch schon so, dass sie mal irgendwo was gepostet haben, was dann sofort wieder gelöscht wurde, und nun spart man sich die Mühe?
Dazu möchte ich - hoffentlich im Sinne aller hier - betonen:
-dieses Forum ist vereinsunabhängig!
-jeder kann Termine einstellen
-jeder kann seine Deckhengste vorstellen
-jeder kann seine Verkaufsanzeigen einstellen
-jeder kann Veranstaltungen bekannt geben
solange ihm das Wohl der Tiere am Herzen liegt. (Gesteingt wird man hier mit Sicherheit auch, wenn man z. B. zu Kamelidenschlachtfesten einladen möchte.... :evil: )
Oder was meint Ihr?
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon karuro » 21. Okt 2008 19:34

Stimmt genau.

Es gibt Fälle wo Beiträge einfach gelöscht werden, wenn sie dem Moderator nicht passen. Hier gibts so etwas nicht.

Wer Alpakas oder Lamas verspeisen möchte ist hier sicher fehl am Platz. Eine in diese Richtung gehende Werbung würde ich sofort löschen, wenn ich könnte.

Wie auch immer. Jetzt mache ich erst mal Urlaub und schaue danach wie sich die Sache entwickelt hat.

Bis dann
Karin & Rudi Roßmann

2 Enkel, 1 Hase, 1 Kater und immer mehr Alpakas...
karuro
Beiträge: 81
Registriert: 08.2008
Wohnort: Emersacker
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 22. Okt 2008 07:27

doch,ich habe 2 beiträge gelöscht.
es ging um ein video von einer streckhilfe.
dem user habe ich eine pm geschickt damit er weiss warum und nicht sauer ist.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

subjektive Zensierungen

Beitragvon lamahof » 24. Okt 2008 11:44

Ich glaube, das hängt u.a. auch damit zusammen, daß hier soviel zensiert wird. Nachrichten werden einfach willkürlich und ohne vorherige Benachrichtigungen von Moderatoren gekürzt und umgeschreiben, teilweise sogar komplett gelöscht, bevor man selbst etwas umformulieren kann. Das irritiert und ärgert nicht nur, sondern spricht sich auch herum. Sorry.
(Mal sehen, wie lange dies hier stehenbleibt.)
Zadik-Lamas auf dem Märkischen Lamahof
www.maerkischer-lamahof.de

Andentiere im Süden von Berlin - Trekking und Zucht seit 20 Jahren..
Benutzeravatar
lamahof
Beiträge: 1022
Registriert: 08.2008
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast