Welcher ist der passende Verein

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2058

Welcher ist der passende Verein

Beitragvon sonya » 3. Nov 2008 20:55

Wo ist der Verein, der die Interessen aller Züchter (ob Groß oder Klein) vertritt?

NIRGENDS !
Sicher gibt es eine Anzahl von Vereinen, aber da hat jeder sein Spezialgebiet, z.B. LAREU ist eine Registrierung, AELAS ist ein sehr guter Verein für Infos und Kurse, aber Hauptmerkmal sind die Veranstaltungen, sprich Shows (bitte jetzt nicht wieder das Thema, Show = Zucht anfangen, lenkt vom Thema ab), NWK ist ein Potpourri und ein bisschen etwas von Allem.

Ich kann nur von den Lamavereinen schreiben, da die noch etwas überschaubarer sind, als all die Vereine in der Alpakaszene.

Alpakazüchter bitte nicht böse sein, dass ich darauf nicht auch noch eingehe, aber darüber weiß ich zu wenig.
Ihr könnt ja selber etwas zum Thema schreiben.

Jetzt sagt mir mal, wo ich als Züchter gut aufgehoben bin.
Ich habe gesucht, aber nicht gefunden.
Vielleicht kann mir ja einer von Euch weiter helfen.

Gruß Sonya
sonya
Beiträge: 50
Registriert: 04.2008
Wohnort: Heretsried
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 3. Nov 2008 21:45

Hallo Sonya!
Kommt halt auf Deine Interessen drauf an und wo Du Dich gut aufgehoben fühlst. Wir sind bei LAREU und bei AELAS sehr zufrieden und in Gesellschaft von Leuten, die wir mögen und das mit beiden Tierarten, Lamas und Alpakas. Das war uns immer besonders wichtig.
Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9153
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Lamalady » 3. Nov 2008 22:02

Moin Sonya,

auch wenn ich mich ebenfalls bei AELAS & LAREU sehr gut aufgehoben fühle, stelle ich mal die Frage, ob man nun dringend irgendeinem Verein angehören muss?

Wenn ein Züchter keinem Verein angehört, heißt es doch nicht automatisch, dass er schlechte Tiere hat, oder?

Gruß, Eva
Viele Grüße von der dänischen Grenze!

Wenn jemand ein paar Schritte zurück geht, kann es sein, dass er Anlauf nimmt.
(Mir unbekannter Verfasser)
Benutzeravatar
Lamalady
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: 03.2008
Wohnort: Braderup (auf dem Sylt-nahen Festland!)
Geschlecht: weiblich

vereine

Beitragvon Stefan » 3. Nov 2008 22:42

servus sonya,

es ist natürlich schade, dass du für dich scheinbar nicht den passenden verein findest... aber ich denke eva hat recht... sicher kann man auch ohne passenden verein glücklich sein... :mrgreen: aber schade ist es natürlich trotzdem... was vermisst du denn??

grüße stefan
http://www.wedemark-lamas.de
Auch Norddeutschland ist Lamaland;-)

Bei mir leben Lamas, Alpakas, Hühner, Bartagamen und die beste Katze der Welt!
Benutzeravatar
Stefan
Moderator
Beiträge: 823
Registriert: 03.2008
Wohnort: Wedemark/ Brelingen
Geschlecht: nicht angegeben

thema verschieben?

Beitragvon Stefan » 3. Nov 2008 22:45

moin.

da es hier um vereinsfrage und nicht um zuchtfargen geht - wäre es nicht sinnvoll das ganze von "zucht" zu "vereine" zu verschieben???

gruß
http://www.wedemark-lamas.de
Auch Norddeutschland ist Lamaland;-)

Bei mir leben Lamas, Alpakas, Hühner, Bartagamen und die beste Katze der Welt!
Benutzeravatar
Stefan
Moderator
Beiträge: 823
Registriert: 03.2008
Wohnort: Wedemark/ Brelingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Arthemis » 4. Nov 2008 00:38

Wir sind im NWK...passte für uns..
Verein hin oder her..überall gibbet Dinge,die einem nich so passen...das is wie überall.. das perfekte gibbet nich..man muß nur mit dem was man hat glücklich sein!!!!!!!
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1419
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lamalady » 4. Nov 2008 09:01

@ Stefan: Erledigt!

Ich meine auch, dass dieses Thema im Vereins-Threat besser aufgehoben ist.

Gruß, Eva
Viele Grüße von der dänischen Grenze!

Wenn jemand ein paar Schritte zurück geht, kann es sein, dass er Anlauf nimmt.
(Mir unbekannter Verfasser)
Benutzeravatar
Lamalady
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: 03.2008
Wohnort: Braderup (auf dem Sylt-nahen Festland!)
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Susi » 4. Nov 2008 09:33

Es kommt doch wohl sehr darauf an, was man mit seinen Viechern vor hat.
Wer gerne was mit seinen Tieren unternimmt, ist sicher beim AELAS gut aufgehoben, wems mehr ums Züchten und Vermarkten geht, sollte zum AZVD gehen, der NWK liegt vielleicht irgendwo dazwischen. Ich denk da mal an das "Trekking-Netzwerk" vom NWK, obwohl das ja ziemlich dünn aussieht und auch nicht auf dem neuesten Stand zu sein scheint...
Und wer nicht will, braucht bei gar keinem Verband zu sein, solls ja auch geben ;-)
Schöne Grüsse
Susanne
Benutzeravatar
Susi
Administrator
Beiträge: 2309
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kollmitz
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Manuela Seebach » 4. Nov 2008 10:25

Da ich gerne meine Tiere auf Ausstellungen zeige, ist Aelas für mich der richtige. Die Tiere sind bei Lareu gemeldet. Ich bin zwar auch im NWK, aber überlege stark, ob ich austrete. Mir ist es wichtig mit netten Leuten umzugehen und Meinungen auszutauschen. Und das ohne Neid und das habe ich bei Aelas gefunden.

Manuela
http://www.lama-ranch-narvanas.de
10 Jahre Lamas
Bei mir leben: Lamas, Alpakas, Hunde, Katzen, Ziegen, Gänse, Laufenten, Hühner, Kaninchen, Rennmäuse
Benutzeravatar
Manuela Seebach
Beiträge: 459
Registriert: 08.2008
Wohnort: Butjadingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon sonya » 4. Nov 2008 12:34

@Stefan

Ich vermisse einen Verein, der die Interessen der Züchter vertritt.

Gruß Sonya
sonya
Beiträge: 50
Registriert: 04.2008
Wohnort: Heretsried
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast