Appaloosa-Färbung

Moderator: Lamalady

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2074

Beitragvon Hexe » 4. Jul 2012 12:08

....AHHHH was ne schöne Seite....
[schild=4 fontcolor=FF0000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Pünktchen, Pünktchen überall[/schild]
Hexe
Beiträge: 355
Registriert: 03.2008
Wohnort: Heistenbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon beate » 4. Jul 2012 19:55

Wirklich superschön!

Aber die Artikel sind ja nun keine wissenschaftlichen Arbeiten von Genetikern, sondern
Beobachtungen an den eigenen Tieren...
Ist natürlich auch wichtig!

Und es wäre so schön, wenn es tatsächlich keine Risiken gibt.
beate
Beiträge: 564
Registriert: 04.2008
Wohnort: Mehren
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon beate » 5. Jul 2012 09:12

beate
Beiträge: 564
Registriert: 04.2008
Wohnort: Mehren
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 5. Jul 2012 09:42

was willst du eigentlich mit dem ganzen bezwecken.
in jeder zucht muss man sorgfältig planen und auswählen.ist es die ehrliche sorge um die tiere?du hast doch selbst "gefährlich gefärbte"lamas und findest sie ganz supertoll.
damit widersprichst du dir selbst und wirst dadurch unglaubwürdig.

findest du wirklich dass "gefährlich gefärbte"nwk`s auf shows öffentlich auftreten und hochprämiert würden wenn sie ein manco hätten?
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 5. Jul 2012 10:57

Also soviel ich bisher mit bekommen habe, gibt es genetische Probleme beim Punktezuchten anderer Tierarten und daher stellt sich natürlich die Frage, ist das auch bei NWK so.
Und Beate sucht nun, ob es da irgendwas gibt, oder nicht.
Ich finde das sehr gut, denn so kann man Vorurteile aus dem Weg räumen und ein Bewußtsein dafür schaffen, warum es so wichtig ist, bei verantwortungsvollen Züchtern zu kaufen.

Ich fände es total lieb von Dir Beate, wenn Du die entsprechenden Stellen in den Texten hier zitieren könntest, dann kann man den ganzen anderenText ja immer noch lesen, wenn es einen gründlicher interessiert.
Ich weiß aber auch, dass das mehr Arbeit macht ;-) Wäre trotzdem lieb...

Die ganze Diskussion gab es doch auch wegen der BEW (Blue eyed White) Tiere schon mal, die dann zu jenen gehören, bei denen es die meisten tauben Tiere gibt. Das hängt mit dem White-Spot-Gen zusammen, aber das können ja nun wirklich alle Tiere haben, die nicht komplett volle Farbe haben und es können auch alle rein weißen Tiere haben, da würde man ja einen weißen Spot in der normalen weißen Fellfarbe nicht erkennen... Also bis auf ganz wenige Tiere könnte dieses "Problem-Gen" in allen vorhanden sein.

Man muß´nbur aufpassen, dass man hier keine Themen vermischt.
Die Natur hat auch verschiedene Muster und Zeichnungen und Punkte bei verschiedenen Tierarten hervorgebracht, die kein Gendefekt sind!

Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9105
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon beate » 5. Jul 2012 19:01

Ja, Martina, genau, es geht darum möglichst viele Infos zu bekommen, um Risiken zu vermeiden.

Und Ilse, ich sag ja nicht, daß man die Punktelamas nicht züchten soll. Ganz im Gegenteil, aber eben mit Verstand und Wissen. Weil sie so besonders sind, ist halt die gefahr, daß da nur auf Punkte gezüchtet ist sehr groß. Ich hab mir das auch schon überlegt, bevor ich meine Bonita ganz bewußt gekauft habe und eben nicht mit Punktehengst gedeckt, weil es mir zu riskant war. Weil keiner was genaues weiß oder sagt.

Deshalb suche ich ja nach Informationen.

Sobald ich noch mehr zusammen habe, kann ich mich ja an einer Zusammenfassung versuchen.
Wer was findet, immer her damit!

Und dann versuche ich auch die verschiedenen "Scheckungsmuster" zu unterscheiden.
Bitte erstmal eine Infosammlung querbeet oder wir machen einen neuen Diskussionspunkt "Scheckung".

Was meint ihr?
beate
Beiträge: 564
Registriert: 04.2008
Wohnort: Mehren
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon beate » 5. Jul 2012 19:06

Natürlich werden alle möglichen Tiere auf Shows pramiert. Ist ja ne ganz subjektive Sache.

Ich kenne es von den Bordern, Aussies und anderen Hunderassen. Und der Gendefekt Merle, den ja auch meine Border-Hündin hat, ist ja nicht zuchtausschließend. Man muß nur wissen, wie man damit umgeht. Wer sich nicht damit auseinandersetzen will, sollte keine merle-Hunde züchten/haben.
beate
Beiträge: 564
Registriert: 04.2008
Wohnort: Mehren
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon lucky » 6. Jul 2012 08:33

beate hat geschrieben:Natürlich werden alle möglichen Tiere auf Shows pramiert. Ist ja ne ganz subjektive Sache..


ganz so einfach kannst du es dir nicht machen.
1 beispiel von vielen:wenn der gleiche appaloosa alpakahengst von deutschen,östereichischen,italienischen,amerikanischen und neuseeländischen richtern jeweils auf den 1.platz gestellt wird kann niemand mehr von subjektiver sache reden.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon beate » 6. Jul 2012 09:22

Nee, dann eindeutig nicht!

Aber das wäre nochmal ne ganz andere Diskussion um Standard, Richterkriterien etc..
Haben wir doch bestimmt auch schon mal gehabt?
Spannend!
beate
Beiträge: 564
Registriert: 04.2008
Wohnort: Mehren
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Arthemis » 6. Jul 2012 19:36

Wäre ich gemein würd ich sagen....
..wo keine Konkurenz ist ..ist natürlich der einzige auch der schönste...
8) 8)
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1416
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron