Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Moderator: Lamalady

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1190

Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon Pinto » 4. Aug 2013 12:58

Wir haben seit 3 Wochen einen 4 Jährigen hengst, der unsere 3 Stuten decken soll. nun Hatten wir den Hengst 3 Wochen auf der Stutenweide stehen, keine Reaktion, nun hatten wir einen Tipp bekommen, das wir den Hengst einen Tag allein sperren sollten und dann eine Stute reinschicken sollen, nach einen Tag kein Interesse, nach dem zweiten Tag wieder die Stute rein kein interesse, You tube abgespielt die Stuten heben die Schwänze der Hengst kein Interesse. Nun haben wir heute die Junghengste zu den anderen Stuten gelassen, in der hoffnung das der Hengst übern Zaun Kongurrenzdenken aufbaut und sich mit der Stute beschäftigt, ihn interessiert es garnicht. Vor einigen Tagen haben wir erfahren das er wahrscheinlich noch nie gedeckt hat und es erstmal lernen muss was von ihm verlangt wird, aber wie sollen wir ihm das bei bringen, wir haben das gefühl das unsere Junghengste mehr interesse an den Stuten zeigen als er wir getrauen uns aber auch nicht alle drei Hengste mit dem Stuten laufen zu lassen, nicht das sie sich ernsthaft verletzen. Wer kann uns weiterhelfen für jeden tipp sind wir dankbar liebe Grüße Pinto
Pinto
Beiträge: 7
Registriert: 08.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon lucky » 4. Aug 2013 14:51

Was sagt denn der Verkäufer dazu?Er kennt seinen Hengst doch am Besten.
Für uns Unbekannte ist es nahezu unmöglich eien Ferndiagnose zu stellen.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon INTI » 4. Aug 2013 17:13

Ja da hat Ilse recht.
Es kann viele Ursachen haben, weshalb der Hengst nicht deckt. So kann er z. B. ein Spätzünder sein, manche decken halt erst, wenn sie im echten Macho-Alter sind, also so um die sieben Jahre! Wir hatten auch schon acht Wochen alte Hengstfohlen, die sich auf die Stuten schmeißen wollten und sie decken, aber das wird ihnen dann von denn "Damen" meist abgewöhnt.
Es kann sein, dass der Hengst eine Verletzung hat und er aus dem Grunde es sich abgewöhnt hat, Stuten zu decken. Dies passiert z. B. wenn er mal aufgesprungen ist und sich die rotierende Penisspitze in Wollfäden eingeschnürt hat. Vielleicht liegt eine Verletzung vor, vielleicht auch "nur" ein Trauma? Lass den Doc mal kommen und alles Organische abchecken, inkl. einem Abstrich, denn auch Hengste können was haben...
Vielleicht hatte er auch was am Rücken, an den Beinen und mag nicht Aufspringen? Kann nicht oder hat es sich von einer früheren Geschichte her abgewöhnt, weil er ein Schmerzgedächtnis hat?
Es kann auch sein, dass der Hengst immer der Rangniedrigste war (und das hat nicht immer was mit Körpergröße zu tun!) und er sich einfach nicht traut. Dabei ist es nicht so entscheidend, ob ihn andere Jungs untergebuttert haben oder tragende Matronen, die den Jüngling in seine Schranken verwiesen. In dem Falle, könnte es einfach noch dauern.
Gib ihm Zeit und gib ihm eine gründliche Tierarztuntersuchung, ob organisch alles ginge, vormachen brauchst Du es ihm nicht. Wenn sein Instinkt in dem Punkt nicht funktioniert, dann taugt er nicht als Deckhengst. Es ist Quatsch, dass er nicht weiß, was er tun soll. es gibt's nur, dass sie nicht wissen wie und wo vorn und hinten ist und all die lustigen Momente, wenn sie das das erste Mal probieren, aber erklären muß man es ihnen nicht! Ein Deckhengst, der nicht deckt, braucht kein Hengst zu sein...
Und dann gibt es noch all die Stories, von Zwittern und Missbildungen etc. Kann man mal feststellen lassen, wir hatten mal eine Fremdstute, die gedeckt werden sollte und beim Abstrich stellte der Doc fest, dass er grad mal zwei cm rein kam und dann was Schluß, der Rest war nicht vorhanden, stellte sich später heraus.
Du siehst, es gibt viele Ursachen, aber Du kannst nur eins nach dem anderen ausschließen oder es mit einem hengst probieren, der kann und will und den Deppen legen lassen...
Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9105
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon Pinto » 4. Aug 2013 18:03

Also Hoden hat er, aber er checkt die Stuten nicht mal ab, der Verkäufer hatte ihn zwei Jahre aber wohl nicht als deckhengst eingesetzt, wir haben ihn gefragt ob er nachkommen hat, da sagte er uns das er beim Züchter gedeckt hätte, nun haben wir den Züchter kontaktiert, der sagte das der Hengst bei ihm nicht gedeckt hat da er ja noch viel zu jung war ist ja logisch er ist ja erst 4 beim Verkäufer stand er in ner Hengstgruppe. vom Züchter haben wir dann auch den tipp bekommen das er erstmal 1 - 2 Tage allein gestellt werden soll und dann die stuten einzeln rein. nur was sollen wir jetzt machen wie sollen wir dien Hengst nun zum decken kriegen?
Pinto
Beiträge: 7
Registriert: 08.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon lucky » 4. Aug 2013 19:45

Pinto hat geschrieben:nur was sollen wir jetzt machen wie sollen wir dien Hengst nun zum decken kriegen?

Ihr habt den Hengst also aus 2.Hand.Wenn ihr ihn als "Deckhengst"gekauft habt und er deckt nicht gebt ihn wieder zurück.Wenn aber euer Herz an ihm hängt und er sieht ganz super toll aus lasst ihn kastrieren und freut euch als Wallach an ihm.
Ein Geheimrezept gibts nicht.Entweder er deckt oder nicht.Sorry.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon HW » 4. Aug 2013 22:03

Hallo zusammen
also ich würde Ihm ersteinmal etwas Zeit geben um sich an Land und Leute/Lamas zu gewönen.
Vieleicht hat er aber in der Zeit als ihr ihn habt mitlaufen lassen heimlich still und leise seine Aufgaben erledigt.
Mein Leihengst kam in die Weide und hat nach wenigen Min. die Mutterstute gedeckt, bei der Zweiten habe ich nix gesehn,
Als ich dann nach einer Woche einen Walach und eine weitere Stute dazu tun wollte, habe ich Ihn etwas abgezäunt um den Walach zu schützen.
Die Stute hat er sofort gedeckt :D . Ich habe Ihn dann wieder separiert und alle 2 Tage nachdem ich den Wallach aus der Wiese genommen habe zu den Stuten gelassen und er hat sich für keine der dreien interressiert seine aufmerksamkeit galt dann immer dem Wallach, der außerhalb der Wiese stand.
Heut habe ich die Beiden wieder weg gebracht und immernoch kein interesse an den anderen beiden Stuten. Im gegenteil die Damen plustern sich regelrecht auf wenn er nur in ihre Nähe kommt. Mal sehn was uns das nächst Jahr bringt :)
bis denn dann
HW
Tiere geben nichts auf Rechtschreibung denn sie sehen nur dein Inneres.

Auf unseren kleinen Farm leben: 2 Therapielamas , 2 Lamas aus 2014 , Ziegen, Schafe, Hasen, Hühner, Meerschweinchen ne Katze und 2 Labradore.
HW
Beiträge: 125
Registriert: 08.2011
Wohnort: 35285 Gemünden
Geschlecht: männlich

Re: Neuer Hengst interessiert sich nicht für die Stuten.

Beitragvon Arthemis » 4. Aug 2013 22:28

Also ..meinem ist es grad schlichtweg zu warm...da helfen auch keine Hormone :roll: tagsüber regt sich da nix..
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1416
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast