Züchterkürzel

Moderator: Lamalady

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 599

Beitragvon Belmondo » 10. Okt 2011 13:42

auch wenn ich "Prügel" bekomme, eines muss raus:

zum Glück haben wir nur Lamas !

So einen Unfug hab ich selten gelesen/gehört (AZVD).


Grüße
Gerd

http://www.Frankenalb-lamas.de
Benutzeravatar
Belmondo
Beiträge: 78
Registriert: 05.2010
Wohnort: Reichenschwand
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Lamalady » 10. Okt 2011 13:48

Sehe ich genauso :-D
Viele Grüße von der dänischen Grenze!

Wenn jemand ein paar Schritte zurück geht, kann es sein, dass er Anlauf nimmt.
(Mir unbekannter Verfasser)
Benutzeravatar
Lamalady
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: 03.2008
Wohnort: Braderup (auf dem Sylt-nahen Festland!)
Geschlecht: weiblich

Beitragvon lucky » 10. Okt 2011 14:25

Belmondo hat geschrieben:auch wenn ich "Prügel" bekomme, eines muss raus:

zum Glück haben wir nur Lamas !

So einen Unfug hab ich selten gelesen/gehört (AZVD).


Grüße
Gerd

http://www.Frankenalb-lamas.de


was heisst hier nur lamas.dafür bekommst du von mir persönlich haue.hier kommt der 1.wattebausch. :green_049:

wegen dem züchterkürzel wird es so gehandhabt:
da wo das fohlen zur welt kommt wird ihm auch sein name plus zuchtkürzel gegeben,auch wenn es woanders geplant,gezeugt und fast ausgetragen wurde.

wieso sollte ich für den hengst eines anderen besitzers so offensichtlich werbung machen ?er steht in den papieren und gut iss.einzige ausnahme: bei importen ist es oft nicht möglich den erzeuger zu benennen.

der advd ist ja bekannt dafür dass er sich jeden handschlag teuer bezahlen lässt.ebenso seine mitglieder.
mit der trächtigen stute ist ja schon das fohlen bezahlt worden,das gabs nicht umsonst als dreingabe mit der bedingung es nach seiner bedeckerfarm zu nennen.
http://frankenlamas.magix.net

Change your attitude with a change to Latitude
Bild
Benutzeravatar
lucky
Moderator
Beiträge: 2298
Registriert: 03.2008
Wohnort: thurnau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon INTI » 10. Okt 2011 17:03

Das ist ja keine Frage zwischen Lamas und Alpakas, schließlich ist ja jeder freiwillig im AZVD, muß ja keiner. Man kann ebenso ohne Verein verantwortungsbewußt und sehr seriös züchten oder man kann es auch in einem anderen Verein tun. Wie handhaben es denn z. B. der mitteldeutsche Verein mit den Zuchtkürzeln und die Alpaca Association?
Wie ganz zu Beginn schon mal gesagt: Wer soll denn mir als Besitzer da was vorschreiben wollen? Mit welchem Recht?
Dass man einem gekauften Tier weiterhin das bestehende Zuchtkürzel läßt, ist eine Ehrensache!
Ich versteh immer noch nicht, welchen Sinn das mit dem Zuchtkürzel für das Fohlen im Bauch, machen soll.
Es wird immer nur gesagt, dass das im AZVD nun mal so sei. Aber warum? Das ist doch ein Verein, da müssen sich doch die Mitglieder mal mit auseinander gesetzt haben, bevor sie sowas bei einer Abstimmung befürworten. Also was spricht denn nun dafür?

Fragende Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9105
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Heike » 10. Okt 2011 18:49

Hallo,
also ich sehe da auch keinen Unterschied ob Lama oder Alpaka. Bei mir bekommen meine Lamas auch mein Zuchtkürzel!
Ich kenne es auch nur so, dass Mutter und Fohlen, wenn bei mir geboren, auch mein Zuchtkürzel bekommt.
Alles andere würde mir stark gegen den Strick gehen, ich ziehe das Fohlen ja auch groß und habe die Anpaarung ausgesucht.
Heike
Heike
Beiträge: 1059
Registriert: 10.2008
Wohnort: Lienen
Geschlecht: weiblich

herdkürzel

Beitragvon wolfgang » 10. Okt 2011 19:26

Hallo

@Martina - klar hab ich auch meine Meinung und die lautet:
Möglichst viele Tiere die bei uns geboren werden sollen unser Kürzel tragen einfach weil wir die Verantwortung für das Gedeihen der tragenden Stute und dann auch den Fohlens haben.

Tier schon tragend gekauft Vorbesitzer hat Anpaarung gemacht und Hengst ausgesucht dann lass ich mir zähneknirschend das Herdkürzel Vorbesitzer gefallen.

Ist halt dann das erste von hoffentlich vielen Fohlen die kommen

LG wolfgang
bei uns wohnen 45 Alpaka Mädels und 6 Machos , wieder 2 Katzen, 1 Pferd, viele Fische und ein paar Oldtimer
wolfgang
Beiträge: 98
Registriert: 04.2011
Wohnort: Gaspoltshofen
Geschlecht: männlich

Beitragvon nellifer » 10. Okt 2011 19:54

INTI hat geschrieben:Wie handhaben es denn z. B. der mitteldeutsche Verein mit den Zuchtkürzeln und die Alpaca Association?

Die AA handhabt es wie der AZVD, also das Fohlen bekommt das Herdkürzel des Eigentümers der Mutter zum Zeitpunkt der Bedeckung.

INTI hat geschrieben:Wie ganz zu Beginn schon mal gesagt: Wer soll denn mir als Besitzer da was vorschreiben wollen? Mit welchem Recht?


Ich denke vorschreiben kann einem niemand irgendetwas, ganz klar. Aber als Mitglied erkennt man nunmal die Regeln seines jeweiligen Verbands an, man muß dann vermutlich damit rechnen das Tier u.U. nicht eingetragen bzw. registriert zu bekommen. Ich weiß aber auch nicht wie in so einem Fall wohl verfahren werden würde :?:

LG,
Nicole
"Das Lächeln das Du aussendest kehrt immer zu Dir zurück." Indisches Sprichwort

http://www.hopfenlandalpakas.de
Alpakas und Rassegeflügelzucht
Benutzeravatar
nellifer
Beiträge: 393
Registriert: 01.2010
Wohnort: Pörnbach
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Manuela Seebach » 11. Okt 2011 10:59

Genau und das ist ein Grund dort kein Mitglied zu werden.

Ich lasse mir auf jeden Fall nicht auf diktieren, das mein Fohlen , das bei mir geboren wurde einen anderen Namen trägt.

Meine Stute,mein Fohlen,mein Zuchtname
http://www.lama-ranch-narvanas.de
10 Jahre Lamas
Bei mir leben: Lamas, Alpakas, Hunde, Katzen, Ziegen, Gänse, Laufenten, Hühner, Kaninchen, Rennmäuse
Benutzeravatar
Manuela Seebach
Beiträge: 459
Registriert: 08.2008
Wohnort: Butjadingen
Geschlecht: nicht angegeben

verein

Beitragvon wolfgang » 11. Okt 2011 11:41

hallo zusammen

bei welchem Verband tragt ihr dann eure Tiere ein in dem das anders geregelt ist?

lg wolfgang
bei uns wohnen 45 Alpaka Mädels und 6 Machos , wieder 2 Katzen, 1 Pferd, viele Fische und ein paar Oldtimer
wolfgang
Beiträge: 98
Registriert: 04.2011
Wohnort: Gaspoltshofen
Geschlecht: männlich

Beitragvon INTI » 11. Okt 2011 12:06

"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9105
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast