schon wieder...

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 647

schon wieder...

Beitragvon Vroni » 4. Jun 2013 12:57

Gerade eben ist unser 11 Jahre alter Wallach Arco nach kurzer heftiger Krankheit gestorben.
Mit starken Durchfällen ging es los. Ich habe es aufs nasse Gras geschoben. Dann ging es ihm plötzlich extrem schlecht. Über Nacht verschlechterte sich sein Zustand ganz schnell. Er konnte nicht mehr aufstehen und Futter/ Wasser verweigerte er komplett. Heute morgen bekam er noch Infusionen. Alle Hilfe war zu spät. Tierarzt tippt auf bakterielle Infektion oder Virus. Auch Parasiten sind denkbar.
Der zweite Todesfall innerhalb von 8 Wochen. Es ist zum verzweifeln.
Vroni

Re: schon wieder...

Beitragvon lucky » 4. Jun 2013 13:34

Vroni,
das mit deinen 2 Alpakas tut mir sehr leid.
Würde unbedingt untersuchen lassen warum es zur Infektion kam und was es genau war.
lucky

Re: schon wieder...

Beitragvon Vroni » 4. Jun 2013 14:23

Danke,

Gott sei dank können wir ausschließen das der jetzige Todesfall mit dem ersten was zu tun hat. Die Symptome sind völlig anders.
Sobald der Untersuchungsbericht da ist gibts wieder Infos. Momentan kann man eh nur Spekulieren.
Vroni

Re: schon wieder...

Beitragvon Susi » 4. Jun 2013 19:01

tut mir sehr leid für Deine Tiere und Dich! Ich hoffe, zumindest die Todesursache lässt sich klären! Und natürlich, dass Deine Pechtsträhne schnell wieder abreißt!
Schöne Grüsse
Susanne
Benutzeravatar
Susi
Administrator
Beiträge: 2317
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kollmitz
Geschlecht: weiblich

Re: schon wieder...

Beitragvon Thalpaka » 5. Jun 2013 07:56

O Mann, das tut mir sehr Leid, das ist nicht schön... :(
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2445
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: schon wieder...

Beitragvon INTI » 5. Jun 2013 08:58

Hallo Vroni!
Das tut mir auch leid, ich trauere auch jedem einzelnen Tier hinterher.
Hat man Tiere hat man Kummer, aber ohne ist auch nüscht...
Wäre schön, wenn Du uns über das Ergebnis informierst, da kann man immer draus lernen, Danke Dir.
Herzliche Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9235
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: schon wieder...

Beitragvon Vroni » 5. Jun 2013 13:47

Der Wahnsinn geht weiter...jetzt hat ein Junghengst wässrigen Durchfall. Momentan frisst er noch und trinkt. Vorsichtshalber hat unser Tierarzt schon Flüssigkeit gegeben. Kotprobe ist eingeschickt und wird auf alles Mögliche (nicht nur Würmer sondern auch Bakterien und anderes Zeugs) untersucht.
Außerdem hab ich die Herde auf eine andere Weide gestellt.
Arco ist endzwischen auf dem Weg in die Tierkörperverwertung. Dort wird er untersucht. Vielleicht kriegen wir da schon Hinweise.
Was mich fertig macht...wir schicken regelmäßig Kotproben weg, wir entwurmen regelmäßig...wenn ein Tier mal nicht in der richtigen Melodie pfurzt wird der Tierarzt gerufen...WARUM passiert der ganze Mist immer mir?

Tierarzt kommt momentan zwischen zwei und dreimal am Tag und ist wirklich sehr bemüht eine Lösung zu finden.
Vroni

Re: schon wieder...

Beitragvon lucky » 5. Jun 2013 15:07

Hallo Vroni.
Es ist kein Trost für dich,aber solche schlechten Zeiten hat jeder mal von uns.
Halte durch,deine Tiere brauchen dich.

Kannst du auch das Futter untersuchen lassen?
lucky

Re: schon wieder...

Beitragvon Thalpaka » 5. Jun 2013 20:30

Liebe Vroni, das hört sich ja ganz schlimm an...
Hoffentlich wird er gesund!
Könnte da irgendjemand was auf die Wiese geworfen haben?
Schimmel im Heu?
Bakterien im Wasser?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2445
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: schon wieder...

Beitragvon Vroni » 6. Jun 2013 07:00

Hallo Wiltrud,

Wasser nehmen wir seit dem ersten Todesfall aus der Leitung. Sicher ist sicher...
Schimmel im Heu kann ich auch ausschließen. Auch hier hat sich unser Tierarzt alles ganz genau angeschaut. Angefangen vom Mineralfutter bis hin zum Heu...

Tja, ob jemand was in die Wiese geschmissen haben könnte? Wir wohnen mitten im Dorf. Unsere Wiesen sind von Wohnhäusern umgeben. Die meisten Nachbarn sind genau informiert das die Tiere nicht gefüttert werden dürfen. Ausschließen kann ich das aber nicht das es jemand mal was über den Zaun wirft. Wir haben schon alles mögliche gefunden...

Die Nacht hat der Junghengst bis jetzt gut überstanden. Er hat gefressen und jetzt liegt er mit den anderen im Unterstand und ist beim Wiederkäuen. Den extremen Durchfall hat er immer noch. Die Sache ist also noch nicht ausgestanden...
Gestern Abend hat mich noch der Tierarzt der unseren Wallach seziert hat angerufen. Es konnte keine Organische Erkrankung feststellen und hat Proben nach Oberschleißheim geschickt. Die können dann die ganzen Viren und Bakterien-Geschichten klären.

Mal schauen wie es weiter geht.
Vroni

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron