Tierschutztransport-Verordnung

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 111

Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon INTI » 13. Jan 2017 08:51

Liebe Lama- und Alpaka- Freunde,

für alle Kameliden- Halter, die noch eine Zulassung als
Transportunternehmer für diese Tierart benötigen, findet auf der
Alpaka-Show in Ilshofen am Samstag, den 25. 2. 2017 wieder eine

"Unterweisung für die Zulassung als Transportunternehmer zum Transport
von Kameliden (Tierschutztransport- Verordnung EG -VO 1 /2005)"

statt.
Diese Veranstaltung wird von AELAS e.V. jedes Jahr nur einmal angeboten.
Anmeldeformulare findet ihr auf der AELAS Homepage unter Termine:
http://www.aelas.org/data/events/AELAS_ ... t_17_1.pdf
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9235
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon Wachtelking » 13. Jan 2017 17:47

Hallo Inti,

für die private Haltung braucht man diese Zulassung ja nicht.
Aber ab wann spricht man nicht mehr von privater Haltung? Im Anmeldeformular steht, dass eine Zulassung erforderlich ist sobald man einen Gewinn erwirtschaftet.
Wenn man jährlich 1-2 Crias verkauft entsteht ja wohl kaum Gewinn - muss man dafür auch schon eine Transportzulassung besitzten?

LG :)
Wachtelking
Beiträge: 10
Registriert: 06.2016
Geschlecht: männlich

Re: Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon INTI » 13. Jan 2017 20:14

Eine Züchterin mußte sich mal anhören, dass ja die Teilnahme an einer Show auch schon einen Gewinn bringen würde, wenn das Tier dort gewinnt, weil es danach ja mehr wert sei...
Ich denke, dass es da einen recht großen Ermessensspielraum gibt.
Wir haben den Transportschein seinerzeit gemacht, weil wir einfach keine Diskussion mit evtl. kontrollierenden Polizeibeamten haben wollen, wenn wir, warum auch immer, mit den Tieren unterwegs sind.
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9235
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon Wachtelking » 14. Jan 2017 00:21

Danke für die Antwort.
Genau um diese Diskussionen zu vermeiden würde ich gerne an dem Kurs teilnehmen, aber an diesem Datum fehlt mir leider die Zeit dazu. Schade dass dieser Kurs nur einmal im Jahr stattfindet.
Aber mir reicht wohl auch der Kurs im nächsten Jahr, da ich bis jetzt noch keine Alpakas halte. (Was sich aber im Sommer ändern soll :) )

Viele Grüße
Michi
Wachtelking
Beiträge: 10
Registriert: 06.2016
Geschlecht: männlich

Re: Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon INTI » 14. Jan 2017 09:56

AELAS hat, wenn ich richtiug gezählt habe, dieses Jahr insgesamt an 21 Wochenenden Termine...
AELAS arbeitet ehrenamtlich...
Gerne nehmen AELAS Richter auch an Veranstaltungen anderer Organisatoren teil, sofern noch Wochenenden frei sind...
Familie haben die AELAS Richter übrigens auch alle...
AELAS Richter fahren jährlich viele tausede Kilometer zu Veranstaltungen und Fortbildungen...
Viele finden es schade, dass es nicht mehr Shows gibt, dass es diese Fachkurse nicht bei ihnen in der Nähe und zu Zeiten, wo sie können gibt, aber AELAS bietet so viel und ist qualitativ so hochwertig, dass sich eine Reise dorthin immer lohnt und auch ein Terminfreischaufeln.
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9235
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon Wachtelking » 14. Jan 2017 14:09

Entschuldigung, du hast doch oben geschrieben dass diese Veranstaltung nur einmal in diesem Jahr stattfindet. (Denke die 21 Wochenenden sind verschiedene Veranstaltungen? Ich habe meine Aussage ausschließlich auf diesen Kurs für den Transport bezogen.)
Mir ist durchaus bewusst, dass AELAS eine top Organisation ist bei deren Kursen man einiges lernen kann.

Ich hoffe du hast mich nicht falsch verstanden, es war in keinster weise ein Vorwurf gegenüber AELAS.

Viele Grüße
Michi
Wachtelking
Beiträge: 10
Registriert: 06.2016
Geschlecht: männlich

Re: Tierschutztransport-Verordnung

Beitragvon INTI » 14. Jan 2017 15:47

Sorry Michi,
war nicht gegen Dich gemeint. Ich hör nur so oft: Aelas könnt ja auch mal hier und mal da und bitte nicht gerade dann und dann, sondern am Besten dann und wenns geht hier bei mir... :-)
Für den Transportschein gibt es einmal im Jahr die Möglichkeit den zu machen, weil es inzwischen nicht mehr so viele sind, die ihn benötigen, die meisten haben ihn ja bereits und noch braucht man ihn ja nicht öfter als einmal zu machen. Es sind also hauptsächlich Neuzüchter, die ihn machen möchten und für die ist der Rahmen einer Show, die sie auch noch besuchen können, sicher angenehm.
Beste Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9235
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron