Salzleckstein

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 50

Salzleckstein

Beitragvon Hel » 20. Aug 2018 23:44

Jetzt habe ich meinen 3 Alpis so einen feinen Salzleckstein inden Stall gehängt! :)
Sie scheinen ihn aber vollkommen zu ignorieren! :cry:
Wie kann ich das Interesse daran wecken?
Vielleicht leicht feucht machen, damit er besser richt? :roll:
Wie sind da eure Erfahrungen?
Denn die ganze Schöpfung wartet sehnsüchtig auf jenen Tag, an dem Gott offenbar machen wird, wer wirklich zu seinen Kindern gehört.
Benutzeravatar
Hel
Beiträge: 8
Registriert: 08.2018
Wohnort: 53809 Ruppichteroth
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Salzleckstein

Beitragvon INTI » 21. Aug 2018 08:19

Neuweltkameliden haben eine verhältnismäßig kurze und unbewegliche Zunge, verglichen mit hiesigen Tierarten. Eine Eigenart, weshalb sie auch nicht ihre Fohlen nach der Geburt trocken lecken, sondern diese Arbeit von Wind und Sonne übernommen wird. Manche benutzen den Leckstein, manche knabbern dran, allerdings eher schon mal Lamas. Es macht also schon sinn einen aufzuhängen, damit sie ran gehen können, wenn sie möchten, zur Deckung ihres Mineralienbedarfs bekommen sie dort aber nicht genügend ab. Da ist das Mineralienpulver von Dr. Schaette empfehlenswert, nicht durch den neuen Beinamen irritieren lassen, es ist seit Jahrzehnten ein hervorragendes Mineralpulver. Dr. Schaette Ursonne Rinder Premium Laktation. Das kannst du immer zur freien Verfügung aufstellen.
Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9235
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron