Seite 2 von 2

trübes Auge

BeitragVerfasst: 24. Mai 2018 16:05
von Jürgen
Hallo ins Forum,
das Alpaka mit der Zecke hatte gestern Nachmittage auf derselben Seite wo die Zecke saß, ein geschwollenes Auge mit rundherum nassem Fell.

Ich konnte einen eingeschleimten Fremdkörper vorsichtig entfernen, habe das Auge mit klarem Wasser kurz gespült und in meiner Verzweiflung Bepanthen Augentropfen ins Auge gemacht (natürlich 1xPipetten)
Vom Züchter bekam ich den Tipp mit antibiotischer Augensalbe, welche ich heute Mittag in das Auge tat. (Kopfhaltung lt. Martys Kompendium). Mittlerweile zeigt das sichtbare Auge eine leichte Trübung.

Der Tierarzt, nach dessen Zusage ich die Tiere überhaupt erst zu mir holte, ist mittlerweile sehr schlecht erreichbar und völlig überarbeitet...
Nachdem er sich dann heute Nachmittag endlich zurückmeldete, regte er sich nur auf, dass ich bereits am Auge herumgepfuscht hätte und er jetzt nichts mehr machen könnte :shock:
Ich soll mich melden, wenn es schlimmer wird... NOCH schlimmer? Bin völlig fassungslos!!

Was sagt Ihr?

Re: Augenentzündung?!

BeitragVerfasst: 24. Mai 2018 21:06
von INTI
Auge ist immer eine heikle Sache, ich würde einfach den nächsten Tierarzt für Großtiere anrufen. Vertrau deren Wissen. NWK Augenverletzungen werden nicht anders behandelt wie bei anderen Tieren. Das können andere Tierärzte auch.
Gute Besserung!
Martina.

Re: Augenentzündung?!

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018 08:35
von Thalpaka
Natürlich kann man was machen, und wenn mit der antibiotischen Augensalbe die du hast keine Besserung eintritt, muss eben eine andere her.
Natürlich ist es blöd, dass man den Erreger jetzt nicht mehr sicher bestimmen kann, aber bitte lass einen TA draufgucken. Es ist nicht zum Spaßen!