Untergrund im Stall/Hütte

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 192

Untergrund im Stall/Hütte

Beitragvon FrauJemine » 18. Mär 2018 10:35

Hallo zusammen!
Wir sind bald Alpaka-Besitzer, machen uns aber zur Zeit noch schlau. Sind soweit ganz gut informiert, haben auch einen Züchter an der Hand der uns super weiter hilft. Wollten uns aber trotzdem mal einen anderen Rat einholen, wie wir den Boden für unsere 3 Alpakas gestalten.
Der Platz wo die Hütte gebaut wird, ist leicht uneben. Deswegen die Frage... Sollen wir den Untergrund betonieren, ihn einfach so belassen (evtl. etwas verdichten) oder welche Ideen und Erfahrungen habt ihr so gemacht? Die Hütte soll ca 20qm haben mit zusätzlicher Veranda...
Über regen Diskussionsaustausch freue ich mich sehr :D
Danke im voraus!
FrauJemine
Beiträge: 3
Registriert: 03.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Untergrund im Stall/Hütte

Beitragvon Thalpaka » 18. Mär 2018 22:02

Das hängt ein bisschen davon ab, was ihr dürft. Ist betonieren erlaubt?
Ich würde selbst am ehesten pflastern.
Vor kurzem habe ich Holzpflaster aus alten Balken gesehen. Das finde ich persönlich cool.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2437
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Untergrund im Stall/Hütte

Beitragvon FrauJemine » 26. Apr 2018 14:14

Wir haben uns jetzt für Waschbetonplatten entschieden, mal gucken wie die angenommen werden wenn unsere 3 Ende nächsten Monat kommen. Andernfalls muss man sich dann nochmal was anderes überlegen :lol:
FrauJemine
Beiträge: 3
Registriert: 03.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Untergrund im Stall/Hütte

Beitragvon Jürgen » 26. Apr 2018 16:05

Hallo nochmal,
ich denke der Untergrund ist den Tieren ziemlich egal. Ich habe Klinkerpflaster im Stall, kleine Betonsteine im überdachten Außenbereich und Sand im Auslauf. Obwohl mir im Grundlagenseminar gesagt wurde, dass Einstreu "eigtl" nicht erforderlich wäre, liegen sie nachts im Stroh, besonders bei kalten Temperaturen!
Sep. habe ich ein Alpaka-Klo mithilfe einer LKW-Plane nebst Sand-Deich angelegt: wird hervorragend angenommen und der "Wohnbereich" ist stets sauber! (Holzpellets als Grundlage. Denn im Frühjahr/Sommer urinieren sie unglaubliche Mengen :shock: )
Grüße von Jürgen

Auf einer Skala von 1-10...wie genau hören Sie zu? Kann man machen...
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 152
Registriert: 02.2016
Wohnort: Nordseeküste
Geschlecht: männlich

Re: Untergrund im Stall/Hütte

Beitragvon Thalpaka » 26. Apr 2018 16:57

Waschbeton ist durch die Oberfläche schlecht sauberzuhalten...
Ich würde die Platten rumdrehen... :wink:
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2437
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast