Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 69

Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon Brückler2018 » 2. Aug 2018 10:02

Hallo Liebes Alpaka Forum,

normalerweise bin ich stiller Leser hier im Forum und habe mir schon einige Tipps von euch rausgelesen! Vielen Dank dafür

Nun haben wir aber am Sonntag unsere kleine Miriam 2 Jahr alt im Stall tot aufgefunden, sie hat sich am Donnerstag noch total normal verhalten und seit Freitag war sie mehr im Stall als sonst und ist auch mehr rum gelegen (wir dachten wegen der Hitze zur Zeit, da alle drei im Stall waren), gefressen hat sie auch noch ist auch ab und zu raus gegangen mit den anderen beiden und dann dass am Sonntag! Am Freitag wollte ich auch noch mit ihr und dem Salomon eine kleine Runde spazieren gehen, dass sie lernen ohne die ältere Stute die wir gerade erfolgreich gedeckt haben zu gehen.
Aber das hat nicht wirklich funktioniert, als sie dann komplett keine Lust mehr hatte nach ca. 5 Minuten hat sie sich einen kleinen Hang ca. 1,5 m runter gewälzt, dass machen sie sonst auch, nur nicht am Halfter!! Als sie dann schwer gepumpt hat ähnlich wie bei Schafen wenn es wirklich heiß ist, haben wir sie rein gebracht, weil es keinen Sinn hat wenn sie sich noch weiter reinsteigert!!

Hoffe ihr könnt mir soweit folgen...

Am Sonntag als wir sie dann gefunden haben, sind wir dann am Nachmittag zum Tierarzt, der hat dann eine Obduktion durchgeführt, sie hatte einen Leberabszess (wobei das nicht die Todesursache war lt. Tierarzt) und ein Lungenödem, heißt Schaum in der Lunge und der kompletten Luftröhre, wir haben dann die Organe einschicken lassen und warten nun auf die Ergebnisse.

Nun meine Frage hattet ihr so etwas ähnliches schon einmal? Wir haben unsere drei Alpis erst seit Mitte April und jetzt das!! :(

Vielen Dank für eure Antworten
Brückler2018

Re: Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon Thalpaka » 2. Aug 2018 21:50

DAs tut mir sehr Leid zu hören.
Leider kann ich da auch keinen Rat geben, aber die Obduktion ist auf jeden Fall sinnvoll.

Vermutungen können Giftpflanzen oder PArasiten sein - das sind immer die ersten Dinge, die man bei so etwas denken sollte.
PArasiten sind die häufigsten Todesursachen.
Aber bei Leberproblemen denke ich spontan an JAkobskreuzkraut...

Naja, das sind nur Vermutungen...

Wie lange hattet ihr sie schon?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2437
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon Brückler2018 » 3. Aug 2018 07:19

Hallo,

Wir haben sie erst seit Mitte April! Sie sind auch auf der gleichen Wiese weil sie da ca 1600 m2 zur Verfügung haben.

Parasiten konnte der Tierarzt ausschließen erst Tipp eher auf einen angeborenen Herzfehler oder evtl eine Infektion, wir hoffen nun dass die anderen beiden nicht betroffen sind!
Wie sieht es eigentlich bei den Alpakas mit Schlangen aus? Könnten Sie nach einem Kreuzotterbiss sterben? Eine Nachbarin hat letzte Woche nämlich eine auf der Wiese gesehen aber es war noch eine ganz junge Schlange....
Brückler2018

Re: Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon Thalpaka » 3. Aug 2018 10:18

Wurden Lungenwürmer untersucht?
Könnt ihr Jakobskreuzkraut und Bergahorn auf der Weide ausschließen?

Ich denke, bei einem Schlangenbiss müsste man eine deutlich geschwollene Stelle sehen.
Das würde ich ausschließen.

Ich denke, die Obduktion wird Klarheit bringen, das sind nur Vermutungen.
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2437
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon Brückler2018 » 3. Aug 2018 10:58

Hallo Wiltrud,

ja Lungenwürmer waren keine vorhanden,

Jakobskreuzkraut ist auch keins auf der Wiese, dass mit der Bergahorn wusste ich nicht, habe gerade nachgelesen, dass diese auch bei Pferden zum Tod führen kann, werde heute gleich nachsehen, ob in der Nähe eine steht, wegen den Samen! Nicht das die anderen beiden auch noch davon fressen!

ja das hoffe ich auch, dass wir bei der Obduktion eine Antwort erhalten.

Vielen Dank
Brückler2018

Re: Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon INTI » 3. Aug 2018 22:54

Das tut mir sehr leid! Giftpflanzen können auch im Heu sein, müssen nicht auf der Wiese sein. Ein Herzfehler macht sich natürlich bei so einer Hitze besonders bemerkbar, kann aber auch im Wachstum gefährlich werden, d.h. vorher geht es noch und bleibt unbemerkt, aber ab einer gewissen Größe reicht das Herz nicht mehr, alles zu versorgen. Sollte es das gewesen sein, dnan schaut, ob ihr noch verwandte Tiere habt und lasst die abhorchen, sowas kann auch mal genetisch sein.

Ansonsten wünsche ich Euch baldige Klarheit!
Grüße Martina
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9228
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Totes Alpaka mit Schaum in der LUnge

Beitragvon Thalpaka » 10. Aug 2018 21:50

Gibt es schon ein Obduktionsergebnis?
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2437
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron