Zwei gegen einen 😉

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 110

Zwei gegen einen 😉

Beitragvon LamaRama » 12. Aug 2018 11:24

Hallo an die Profis,

Seit Februar haben wir zwei Lamas. Beide lassen sich schon relativ gut Halftern und gehen auch, wenn es sein muss, am Strick. Oder besser gesagt Cookie (ranghöher) geht recht gut und Brownie läuft halt mit. Sie geht sogar hinterher wenn sie nicht am Strick ist.

Nun möchte ich mit beiden noch etwas mehr üben. Mach das aber meist allein. Mein Freund ist beruflich viel eingespannt.

Nun bin ich unsicher wie ich das am besten manage. Wenn ich beide im catchpen habe weiß ich nicht ob ich am besten mit beiden irgendwie gleichzeitig übe oder eins rausnehme und laufen übe etc. und due andere bleibt drin?! Und wenn, ob dann die ranghöhere raus nehme oder anders rum?! Fühlen sie sich dann unwohl wenn sie getrennt sind? Sie würde sich allerdings weiterhin sehen können. Würde nicht weit weg gehen.

Ich freue mich über hilfreiche Tipps und Erfahrungen.
LamaRama
Beiträge: 9
Registriert: 08.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon Susi » 12. Aug 2018 13:03

Hallo! Hast Du 2 Stuten? Wir lassen nie ein Tier allein zurück, haben aber auch mehr als zwei Tiere, deswegen ist es einfacher ;) Und wir üben auch immer mit mindestens 2 Tieren, vielleicht findest Du ja noch jemanden, der mit Dir zusammen üben mag ;) oder wenn nicht, dann zumindest immer in Sichtweite des anderen Tieres bleiben. Getrennt fühlen sie sich auf alle Fälle unwohl
Schöne Grüsse
Susanne
Benutzeravatar
Susi
Administrator
Beiträge: 2317
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kollmitz
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon LamaRama » 12. Aug 2018 13:30

Ja genau, zwei Stuten.

Wäre es also denkbar beide Halftern und mit Cookie laufen zu üben, damit es sich verfestigt und selbstverständlich wird und Brownie dann hinter gehen lassen? Ich möchte nicht beide am Strick führen falls sie sich verheddern oder so, wenn sie noch nicht so geübt sind.
Das wäre dann natürlich im eingezäunten Bereich.
LamaRama
Beiträge: 9
Registriert: 08.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon LamaRama » 12. Aug 2018 19:13

Also ich habe mich heut Nachmittag gleich mal rangewagt. Beide gehalftert und Strick dran. Bin mit den beiden mal vor die Koppel gegangen weil dort einfach frischeres Grün wächst. Quasi als Belohnung wenn sie mir bis dahin gefolgt sind. 😉
Es ging eigentlich recht gut. Browni hat recht zügig angefangen zu fressen. Cookie war etwas angespannt und sich umgeschaut. Um ihre „Herde“ zu beschützen?! 🤔
Sie ist auch mal kurz in den Strick gesprungen, was ja bisschen meine Befürchtung war. Aber ich glaub sie fand es nicht ganz so dramatisch. Ich war allerdings die ganze Zeit relativ angespannt. Was sich bestimmt auch bisschen überträgt. Allem in allem aber guter nächster Schritt denke ich ☺️
Verbesserungsvorschläge nehm ich aber gern an.
LamaRama
Beiträge: 9
Registriert: 08.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon INTI » 12. Aug 2018 20:19

Wenn Du kaannst, geh mit der, die gut geht ein Stück, binde sie da an und hol dann die andere nach, die wird immer zum ersten Lama laufen wollen ;-)
"Kaum ist die Ernte einer Erfahrung glücklich eingebracht, wird der Acker vom Schicksal umgepflügt." Johann Nestroy

http://www.Inti-Alpakas-Lamas.de

Alpakas, Bartagamen, Esel, Fische, Gänse, Hühner, Hund, Katzen, Lamas, Meerschweinchen
Benutzeravatar
INTI
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: 03.2008
Wohnort: Königsmoor
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon LamaRama » 7. Sep 2018 10:22

Mal ein kurzes Update. Gestern habe ich beim Training meine erste "Abreibung" bekommen. Ich wollte gestern Bürsten lassen üben. Ich hatte beide angebunden, was sie an sich eher semi gut fanden. Brownie hat sich dagegen gestemmt, Cookie lief hin und her und zog. Ging dann aber. Jedenfalls als ich Cookie am Hinterbein bürsten wollte, hat sie kurz ausgekickt. War nicht schlimm, hat mich eigentlich gar nicht getroffen und dann kam auch noch ein kleiner Spucker allerdings ohne das was rausgespuckt wurde.
Wie wäre dann eure Strategie weiter zu verfahren? Erst mal nur angebunden stehen lassen, dass sie das kennen lernen?! Und dann beim Bürsten erst mal nur Hals und Körper?!

Ich hoffe ist stell keine zu doofe Fragen. Ich bin sonst einfach eher den Umgang mit Pferden gewöhnt und das ist ja doch eine gewisse Umstellung... ;)
LamaRama
Beiträge: 9
Registriert: 08.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon Jürgen » 7. Sep 2018 10:40

Jepp, das sind defintiv keine Pferde...;-)

Hallo erstmal,
ich hab 3 Alpakas. Eines lässt sich mittlerweile überall gut anfassen, eines lässt sich überzeugen und für das dritte bedeutet Anfassen= Streß :(
Ich habe von Anfang an nach dem "Kameliden Kompendium" gearbeitet und komme bei dem 3. Alpaka einfach nicht weiter! Er ist völlig ruhig und streßfrei, wenn ich neben ihm stehe, läuft am besten bei Spaziergängen, alles toll! Aber wehe, es geht an die Pflege!

Will sagen, die kleinen Kamele haben so ausgeprägte, unterschiedliche Charaktere, dass das, was bei einem funktioniert bei dem anderen noch lange nicht klappen muss...
Hast Du das Kompendium? Dort wird in einem Kapitel geschrieben: "habe einen Plan und befolge ihn..."
Viel Erfolg und Geduld weiterhin!
Grüße von Jürgen

Auf einer Skala von 1-10...wie genau hören Sie zu? Kann man machen...
Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 153
Registriert: 02.2016
Wohnort: Nordseeküste
Geschlecht: männlich

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon Thalpaka » 7. Sep 2018 10:59

Wenn sie anbinden nicht kennen, dann binde sie bitte erst ohne fieses Bürsten an, sie verbinden dan: Anbinden= Unangenehm. Das bekommst du so schnell nicht raus.
Binde sie am Heu an, binde sie an einem Ast mit Blättern an...
Liebe Grüße, Wiltrud

4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 2.0 Rothörnchen, 1.0 Streifenhörnchen, 2.0 Rennmäuse

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
Benutzeravatar
Thalpaka
Beiträge: 2442
Registriert: 02.2011
Wohnort: Schiffweiler
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon LamaRama » 7. Sep 2018 11:28

Ich hatte nach dem Kompendium schon mal Ausschau gehalten, aber derzeit ist es nirgends verfügbar.

Sie kennen es am Strick zu stehen und zu fressen. Angebunden sein ist aber wohl doch noch mal eine Steigerung.
LamaRama
Beiträge: 9
Registriert: 08.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei gegen einen 😉

Beitragvon Arthemis » 25. Sep 2018 22:44

Bei Sterntalalpakas gibt’s das Kompendium...angebunden stehen ist halt blöd...und bürsten noch viel blöder!Und auch nur bei den Classics von Nöten 😉
Liebe Grüße aus der Eifel

Diana

Mit Alpakas,Hund,Katzen und Kühen..Und Juppi...
Benutzeravatar
Arthemis
Beiträge: 1427
Registriert: 03.2008
Wohnort: Kall-Steinfelderheistert
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron